Berufspädagogische Fortbildung für Praxisanleiter nach § 4 Abs.3 PflAPrV - Jährliche Pflichtfortbildung

Seminarnummer: PFLE013
Praxisanleiter in der Pflege gewährleisten mit professioneller Anleitung die Qualität der Ausbildung und wirken dadurch zu großen Teilen am Pflege- und Betreuungsniveau ihrer Einrichtung mit. Darüber hinaus sichern sie durch ihre Tätigkeit die Verfügbarkeit von kompetentem Fachkräfte-Nachwuchs.
Die generalistische Pflegeausbildung auf Grundlage des neuen Pflegeberufegesetzes bringt Herausforderungen für Praxisanleiter mit sich. Es ist nun gesetzlich festgeschrieben, dass die Schüler mindestens 10 % der Ausbildung angeleitet werden und die Anleitungssituationen individuell angepasst, gezielt sowie geplant stattfinden müssen.
Präsenz  |  Live-Webinar
24 Seminarstunden
Garantietermin
7 Termine verfügbar
Teilnahmebescheinigung
Terminauswahl
Um die bereits erworbenen pflegepädagogischen Handlungskompetenzen stetig aktuell zu halten, zu vertiefen und zu erweitern, ist seit dem 01.01.2020 eine jährliche berufspädagogische Fortbildung im Umfang von mindestens 24 Stunden für alle Praxisanleiter verpflichtend. Der Erhalt der Befähigung ist gegenüber der zuständigen Behörde nachzuweisen (§ 4 Abs.3 PflAPrV). 

Unsere Fortbildung befähigt die Teilnehmer, weiterhin verantwortungsvoll und souverän als Praxisanleiter zu agieren. Methodisch-didaktische Schwerpunkte zu konkreten Anleitungssituationen werden ebenso behandelt wie Kommunikation in schwierigen Situationen. Außerdem werden Ausbildungsplanung und Prüfungsgestaltung besprochen.

Zielgruppe

Praxisanleiter in der Pflege

Inhalt

Methodik und Didaktik der Praxisanleitung
  • Ausbildungsplan und Kompetenzentwicklung
  • Instrumente und Methoden für die berufspraktische Ausbildung in der Pflege und ihre Einsatzmöglichkeiten
  • Bearbeitung von Praxisfällen - verschiedene Praxisanleitersituationen
  • Auswertung, Beurteilung und Reflexion
  • Umgang mit Lernschwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten
  • Umgang mit unterschiedlichem Vorwissen der verschiedenen Auszubildenden
Pädagogik und Kommunikation
  • Bedeutung der Anleitungsaufgabe in der generalistischen Ausbildung
    • Selbstbild und Rollenkompetenz
    • Zeitmanagement
  • Kommunikation mit Auszubildenden
  • Erwartungen der Schüler*innen aus anderen Einrichtungen
  • Konfliktmanagement und Bewältigungsstrategien in schwierigen Situationen der Praxisanleitung
Qualität und Recht
  • Die „neue“ Position der Praxisanleitung
    • Prüfungsgestaltung
    • Notengebung
    • Notenkriterien
Kenntnisauffrischung
  • Die generalistische Pflegeausbildung
  • Pflegeberufegesetz (PflBG)
  • Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe (PflAPrV)
  • Pflegeberufe-Ausbildungsfinanzierungsverordnung (PflAFinV)
Teilnahmebescheinigung

24 Seminarstunden
3 Tage

08:30 bis 16:00 Uhr

Hinweis
Die Seminartage der Termine mit Start 27.01.23 und 08.09.23 werden jeweils aufgeteilt auf 1 Seminartag pro Monat:

Start 27.01.23
Start 08.09.23
1. Seminartag
27.01.23
08.09.23
2. Seminartag
23.02.23
13.10.23
3. Seminartag
24.03.23
10.11.23
Abgeschlossene Weiterbildung zum Praxisanleiter
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 0
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 0

Seminarbuchung: Jetzt passenden Termin & Ort wählen

16.11.2022 - 18.11.2022
Garantietermin
Live-Webinar
315,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
374,85 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: PFLE013.15

Preisdetails:

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
315,00 €
Nettopreis:
315,00 €
zzgl. 19 % MwSt.:
59,85 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.:
374,85 €
 
22.11.2022 - 24.11.2022
Live-Webinar
315,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
374,85 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: PFLE013.15-Z

Preisdetails:

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
315,00 €
Nettopreis:
315,00 €
zzgl. 19 % MwSt.:
59,85 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.:
374,85 €
 
27.01.2023 - 24.03.2023
Live-Webinar
350,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
416,50 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: PFLE013.16 - Webinar

Preisdetails:

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
350,00 €
Nettopreis:
350,00 €
zzgl. 19 % MwSt.:
66,50 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.:
416,50 €
 
19.04.2023 - 21.04.2023
Berlin
390,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
464,10 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: PFLE013.17

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails:

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
390,00 €
Nettopreis:
390,00 €
zzgl. 19 % MwSt.:
74,10 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.:
464,10 €
 
12.07.2023 - 14.07.2023
Live-Webinar
350,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
416,50 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: PFLE013.18 - Webinar

Preisdetails:

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
350,00 €
Nettopreis:
350,00 €
zzgl. 19 % MwSt.:
66,50 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.:
416,50 €
 
08.09.2023 - 10.11.2023
Erfurt
390,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
464,10 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: PFLE013.19

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails:

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
390,00 €
Nettopreis:
390,00 €
zzgl. 19 % MwSt.:
74,10 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.:
464,10 €
 
29.11.2023 - 01.12.2023
Live-Webinar
350,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
416,50 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: PFLE013.20 - Webinar

Preisdetails:

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
350,00 €
Nettopreis:
350,00 €
zzgl. 19 % MwSt.:
66,50 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.:
416,50 €
 

Verwandte Seminare

Staatlich anerkannter Praxisanleiter in der Pflege
Praxisanleiter nehmen durch ihre Tätigkeit eine Schlüsselqualifikation im Pflegeteam ein. Durch geplante und strukturierte sowie situative Praxisanleitung im alltäglichen Einsatz sichern sie Ausbildungsqualität und Ausbildungserfolg.