Expertenstandard in der Pflege: Erhaltung und Förderung der Mobilität  

Seminarnummer: PFLE011
Mobilität definiert sich über die Förderung und Wiederherstellung der Beweglichkeit. Jeder pflegebedürftige Mensch soll eine pflegerische Unterstützung, die zur Erhaltung und/oder zur Förderung der Mobilität beiträgt, nachweislich durch einen ambulanten Pflegedienst bzw. Pflegeheim erhalten.
8 Seminarstunden
Teilnahmebescheinigung
Im Seminar werden Handlungsempfehlungen zur Steigerung des Selbstwertgefühls und Vermeidung von Folgeerkrankungen, sowie der Verminderung von Ängsten vermittelt. Pflegerische Maßnahmen zur Erhaltung der Mobilität tragen nicht nur dazu bei, elementare Grundlagen der selbständigen Lebensführung zu erhalten, sie leisten auch einen wichtigen Beitrag zur Verhinderung der Entstehung neuer Funktionseinbußen und gesundheitlichen Störungen. In diesem Zusammenhang sind für alle zugelassenen Pflegeeinrichtungen in Deutschland die Expertenstandards nach § 113 SGB XI im Rahmen der Prozess- und Ergebnisqualität eine verbindliche Vorgabe.

Zielgruppe

Fachkräfte und Mitarbeiter von stationären Pflegeeinrichtungen, Rehakliniken und ambulanten Pflegediensten sowie Tagespflege

Inhalt

  • Implementierung des Expertenstandards „Erhaltung und Förderung der Mobilität in der Pflege“
  • Pflegefachkraft als „Multiplikator“ im interdisziplinären Mobilitätsmanagement
  • Gesetzlicher Nachweis der Ergebnisqualität im Bezug des Expertenstandards
  • Erhebung des Mobilitätsstatus (Assessmentverfahren) und spezifische Mobilitätsdokumentation
  • Maßnahmen der Mobilitätsplanung
  • Klienten und/oder Angehörigenedukation (Beratung und Schulung)
  • Mobilitätsfördernde Umgebungsgestaltung
Teilnahmebescheinigung

8 Seminarstunden
1 Tag

08:30 bis 16:00 Uhr
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 0
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 0
Weiterbildungspunkte Registrierung beruflich Pflegender: 8

Für dieses Seminar stehen aktuell keine Termine zur Verfügung.
Bei Interesse kontaktieren Sie bitte unsere kostenfreie Bildungsberatung unter: 0800 555 8838 oder senden Sie uns eine Anfrage.

Verwandte Seminare

Expertenstandards-Beauftragter
Präsenz
Die Implementierung und Umsetzung der Expertenstandards sollen eine möglichst gleiche/vergleichbare Qualität der Pflege gewährleisten. 
Expertenstandards in der Pflege: Seminarreihe zur Umsetzung in die Praxis - Modul 7: Ernährungsmanagement
Ernährungsmanagement: Im Falle von juristischen Auseinandersetzungen nutzt das Gericht die Expertenstandards zur Einschätzung der Pflegequalität in den jeweiligen Einrichtungen.
Expertenstandards in der Pflege: Seminarreihe zur Umsetzung in die Praxis - Modul 6: Entlassungsmanagement
Expertenstandards in der Pflege berücksichtigen sowohl pflegewissenschaftliche Erkenntnisse als auch pflegepraktische Erfahrungen. Die Vergleichbarkeit in der Pflegequalität, ihre Sicherung und Weiterentwicklung sind das Ziel der Expertenstandards bei relevanten Themenbereichen. 
Expertenstandards in der Pflege: Seminarreihe zur Umsetzung in die Praxis - Modul 5: Pflege von Menschen mit chronischen Wunden
Chronische Wunden: Im Falle von juristischen Auseinandersetzungen nutzt das Gericht die Expertenstandards zur Einschätzung der Pflegequalität in den jeweiligen Einrichtungen.