Auffrischungsschulung Hygienetätigkeit in raumlufttechnischen Anlagen (RLT) Kat. A und B nach VDI 6022 Blatt 1

Seminarnummer: FMFM012

Um neue Trends, Entwicklungen und Erkenntnisse in das Regelwerk einfließen lassen zu können, werden auch die Richtlinien des VDI regelmäßig an den aktuellen Stand der Technik angepasst. Dazu wurde im Juli 2020 ein neues Blatt 2 der VDI 6022 veröffentlicht, dessen Ausführungen insbesondere die Aussagen der VDI 6022 Blatt 4:2012-08 zu den Kategorien A, B und C ersetzt. Blatt 2 legt bzgl. der Anforderung zur Qualifizierung von Fachpersonal nach VDI 6022 eine Pflicht zur Auffrischung der Kenntnisse innerhalb von 18 Monaten nach Überarbeitung der Richtlinie fest. Aktuell betrifft dies ganz konkret alle die Personen, die ihre letzte Grund- oder Aufbauschulung vor dem 01.01.2018 abgeschlossen haben.

Präsenz  |  Live-Webinar
8 Seminarstunden
3 Termine verfügbar
Teilnahmebescheinigung
Terminauswahl

Zielgruppe

Ingenieure und Wartungspersonal, die die Kenntnisse aus einem bereits vor dem 01.01.2018 erfolgreich absolvierten VDI 6022-Kurs (A oder B) auffrischen wollen.

Inhalt

  • Hygienegrundlagen
  • Anforderung an Errichtung und Wartung
  • Erkennung sichtbarer Folgen und Hygienemängeln
  • Maßgebende Gesetze und Vorschriften, Technische Regeln
Teilnahmebescheinigung

8 Seminarstunden
1 Tag

08:30 bis 16:00 Uhr
Erfolgreiche Qualifizierung der Kat. A, B oder WKT nach VDI 6022 oder eine Auffrischungsschulung zu einer vorherigen Ausgabe
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 0
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 0
Wenn Sie über einen VDI-Qualifizierungsnachweis verfügen, bescheinigen wir Ihnen die Teilnahme auf diesem. Bitte reichen Sie uns den Nachweis ein. Alle anderen Teilnehmer reichen bitte den Nachweis einer erfolgreich absolvierten Grundschulung nach VDI 6022 ein.

Für die Teilnahme an unseren Live-Webinaren müssen nur wenige technische Voraussetzungen erfüllt sein.
Eine ausführliche Beschreibung der technischen Voraussetzungen finden Sie HIER.

Seminarbuchung: Jetzt passenden Termin & Ort wählen

24.03.2022 - 24.03.2022
Live-Webinar
520,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
618,80 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: FMFM012.04 - Webinar

Preisdetails

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
520,00 €
Nettosumme:
520,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
98,80 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
618,80 €
 
21.07.2022 - 21.07.2022
Erfurt
550,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
654,50 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: FMFM012.05

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
550,00 €
Nettosumme:
550,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
104,50 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
654,50 €
 
09.11.2022 - 09.11.2022
Live-Webinar
520,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
618,80 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: FMFM012.06 - Webinar

Preisdetails

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
520,00 €
Nettosumme:
520,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
98,80 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
618,80 €
 

Verwandte Seminare

Hygieneanforderungen an Raumlufttechnische Anlagen und Geräte, VDI 6022 Kategorie B
Präsenz
Jeder Betreiber einer (raumlufttechnischen) RLT-Anlage ist zur Umsetzung der Richtlinie VDI 6022 "Hygieneanforderungen an Raumlufttechnische Anlagen und Geräte" selbstverantwortlich verpflichtet. Vielen Verantwortlichen ist diese Vorschrift nicht bekannt.
Hygieneanforderungen an Raumlufttechnische Anlagen und Geräte, VDI 6022 Kategorie A
Präsenz
Insbesondere der Bereich Instandhaltung erfordert besondere Kenntnisse und Fähigkeiten, wenn ein dauerhafter hygienisch einwandfreier Betrieb der RLT-Anlagen gewährleistet werden soll. Parallel dazu schreibt die Richtlinie Hygieneinspektionen der Anlagen vor.
Rückkühlwerke - Sicherstellung des hygienegerechten Betriebs von Verdunstungskühlanlagen (VDI 2047 Blatt 2)
Präsenz
Für die Betreiber von Verdunstungskühlanlagen besteht akuter Handlungsbedarf, um einen hygienisch sicheren Betrieb gewährleisten zu können. Dies bedeutet konkret, eine Kontamination des Kühlturmwassers durch Legionellen, Pseudomonaden oder Schimmelpilze zu verhindern.