Rückkühlwerke - Sicherstellung des hygienegerechten Betriebs von Verdunstungskühlanlagen (VDI 2047 Blatt 2)

Seminarnummer: FMFM011

Kühltürme können legionellenhaltige Aerosole freisetzen, die beim Einatmen zu schweren Lungenentzündungen, leider auch mit Todesfolge, führen können. Erkrankungen werden noch im Umkreis von 10 km um den Kühlturm herum nachgewiesen. In Deutschland ist dieses Wissen spätestens seit den schlimmen Vorfällen in Ulm mit fünf Toten oder in Warstein mit zwei Todesfällen großflächig bekannt geworden. Für die Betreiber von Verdunstungskühlanlagen besteht akuter Handlungsbedarf, um einen hygienisch sicheren Betrieb gewährleisten zu können. Dies bedeutet konkret, eine Kontamination des Kühlturmwassers durch Legionellen, Pseudomonaden oder Schimmelpilze zu verhindern.

Präsenz
11 Seminarstunden
1 Termin verfügbar
Teilnahmebescheinigung
VDSI Punkte
Terminauswahl
Für die Betreiber von Verdunstungskühlanlagen besteht akuter Handlungsbedarf, um einen hygienisch sicheren Betrieb gewährleisten zu können. Dies bedeutet konkret, eine Kontamination des Kühlturmwassers durch Legionellen, Pseudomonaden oder Schimmelpilze zu verhindern.

Im Januar 2015 wurde die neue Richtlinie VDI 2047-2 für Rückkühlwerke mit dem Ziel der Sicherstellung eines hygienegerechten Anlagenbetriebs veröffentlicht. Damit sind die Betreiber in der Pflicht - ihre Pflichten sind nun genau definiert und können bei Nichtbeachtung strafrechtlich geahndet werden. Es ist daher dringend anzuraten, die Vorgaben der neuen Richtlinie VDI 2047-2 genau zu kennen und die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen.

Zielgruppe

Verantwortliche Betreiber und Bediener von Rückkühlwerken: Planungsbüros, Anlagenbauer, Dienstleister, Facility-Manager und Fachfirmen der Kühlwasserbehandlung, Reinigungs- und Desinfektionsfirmen, Wartungs- und Instandhaltungsfirmen, Ingenieure, Techniker und Meister

Inhalt

  • Einführung in die VDI 2047 Blatt 2
  • Aufbau und Funktionsbetrieb von Verdunstungskühlanlagen
  • Relevante Grundlagen der Mikrobiologie, Vorkommen und Risiken durch Legionellen, medizinische Aspekte
  • Relevante Grundlagen der Wasserchemie sowie von Korrosionsvorgängen
  • Überwachung von Anlagen
  • Kontrolle chemischer und physikalischer Kenngrößen
  • Mikrobiologische Bestimmung und Probenahme
  • Kontrolle des Einsatzes von Bioziden
  • Instandhaltung von Anlagen einschließlich Desinfektion
  • Maßgebende Gesetze, Vorschriften und weitere technische Regeln
  • Diskussion
  • Abschlussprüfung
Teilnahmebescheinigung

11 Seminarstunden
1 Tag

8:30 bis 18:00 Uhr
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 2
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 0
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 1
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 0
Hinweis zum Abschluss:
Teilnahmebescheinigung TÜV Akademie GmbH und nach bestandener Prüfung VDI-Urkunde

Seminarbuchung: Jetzt passenden Termin & Ort wählen

06.10.2021 - 06.10.2021
Chemnitz
795,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
946,05 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: FMFM011.17

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
675,00 €
Unterlagen:
120,00 €
Nettosumme:
795,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
151,05 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
946,05 €
 

Verwandte Seminare

Hygieneanforderungen an Raumlufttechnische Anlagen und Geräte, VDI 6022 Kategorie A
Präsenz
Insbesondere der Bereich Instandhaltung erfordert besondere Kenntnisse und Fähigkeiten, wenn ein dauerhafter hygienisch einwandfreier Betrieb der RLT-Anlagen gewährleistet werden soll. Parallel dazu schreibt die Richtlinie Hygieneinspektionen der Anlagen vor.
Hygieneanforderungen an Raumlufttechnische Anlagen und Geräte, VDI 6022 Kategorie B
Präsenz
Jeder Betreiber einer (raumlufttechnischen) RLT-Anlage ist zur Umsetzung der Richtlinie VDI 6022 "Hygieneanforderungen an Raumlufttechnische Anlagen und Geräte" selbstverantwortlich verpflichtet. Vielen Verantwortlichen ist diese Vorschrift nicht bekannt.
Auffrischungsschulung Hygienetätigkeit in raumlufttechnischen Anlagen (RLT) Kat. A und B nach VDI 6022 Blatt 1
Präsenz  |  Live-Webinar
Um neue Trends, Entwicklungen und Erkenntnisse in das Regelwerk einfließen lassen zu können, werden auch die Richtlinien des VDI regelmäßig an den aktuellen Stand der Technik angepasst.