Einfuhr ohne Risiken – Modul 1: Produktsicherheit  

Seminarnummer: QSQS016

Viele Produktgruppen müssen europäische Konformitätskriterien erfüllen, um in den Warenverkehr gebracht werden zu können. Eine entsprechende EU-Konformitätserklärung (mit CE) als sichtbares Label ist somit Voraussetzung für den Import von Waren wie Maschinen, Spielzeug, Elektrotechnik, elektronische Haushaltsgeräte, Medizintechnik, Messtechnik, PC-Technik, Telefone, Hydraulik und Pneumatik, Bauartikel und vieles mehr.

Live-Webinar
4 Seminarstunden
2 Termine verfügbar
Teilnahmebescheinigung
Terminauswahl

Im Webinar wird auf folgende Fragestellungen unter dem Aspekt der Produktsicherheit eingegangen, mit denen sich Importeure verschiedenster Warengruppen nach Europa/Deutschland auseinandersetzen müssen:

  • Wer ist von den Regelungen zur Konformitätserklärung betroffen?
  • Was heißt dies konkret?
  • Welche Dokumente gibt es und worin unterscheiden sie sich bzw. welche Wirkungen entfalten sie?
  • Wie kommt man an eine CE-Kennzeichnung?
  • Welcher Aufwand und Kosten sind damit verbunden?
  • Womit muss der Inverkehrbringer bei Zuwiderhandlung rechnen?
  • Wer kontrolliert das?

Zielgruppe

Mitarbeiter von Unternehmen, die für den Import nach Deutschland/Europa unter dem Gesichtspunkt der Produktsicherheit verantwortlich sind.

Inhalt

Grundlagen

  • Rechtssituation und Geltungsbereich
  • Importprozess (Welche Dokumente/Papiere müssen vorhanden sein?)
  • Betroffene Warengruppen
  • Aufsichtsbehörden und Zoll
  • Zertifizierer, Benannte Stellen (Notified bodies) und andere Akkreditierte Stellen
  • Inverkehrbringer und Bereitsteller

EU–Konformität, CE

  • Die gültigen EU–Vorschriften
  • Das Produktsicherheitsgesetz
  • Das EU–Konformitätsbewertungsverfahren
  • Die EU–Konformitätserklärung und weitere Dokumente sowie ihre Rechtswirkungen
  • Das CE Zeichen / Label

Kurzüberblick

  • Eigenarten für spezielle Produktgruppen
  • Eigenarten anderer Geltungsbereiche,
  • GS-Geprüfte Sicherheit

Vorgehensweisen

  • Einordnen in die zugeordnete Vorschrift
  • Bewertungsverfahren und Risikoanalyse
Teilnahmebescheinigung

4 Seminarstunden
1 Tag

08:30 bis 12:00 Uhr
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 0
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 0
Hinweis zum Abschluss:
Der Abschluss kann nur nach dem Besuch beider Module (Modul 1: Produktsicherheit und Modul 2: Rechtliche und kommerzielle Grundlagen der Einfuhrverzollung und praktische Fragen der Zollabwicklung) erlangt werden.

Für die Teilnahme an unseren Live-Webinaren müssen nur wenige technische Voraussetzungen erfüllt sein:

  • wir empfehlen die Teilnahme über einen PC bzw. Laptop
  • stabile Internetverbindung zwingend erforderlich
    Bitte beachten Sie, dass es bei einer instabilen Verbindung zu Verzögerungen oder gar zum Abbruch der Live-Übertragung kommen kann.
  • Headset bzw. Kopfhörer und Mikrofon

 Eine ausführliche Beschreibung der technischem Voraussetzungen finden Sie HIER.

Seminarbuchung: Jetzt passenden Termin & Ort wählen

06.04.2023 - 06.04.2023
Live-Webinar
350,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
416,50 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: QSQS016.10 - Webinar

Preisdetails:

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
350,00 €
Nettopreis:
350,00 €
zzgl. 19 % MwSt.:
66,50 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.:
416,50 €
 
13.10.2023 - 13.10.2023
Live-Webinar
350,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
416,50 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: QSQS016.11 - Webinar

Preisdetails:

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
350,00 €
Nettopreis:
350,00 €
zzgl. 19 % MwSt.:
66,50 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.:
416,50 €
 

Verwandte Seminare

Einfuhr ohne Risiken – Modul 2: Rechtliche und kommerzielle Grundlagen der Einfuhrverzollung und praktische Fragen der Zollabwicklung 
Freie Plätze : 100
Live-Webinar
Der Import von Waren wie Maschinen, Spielzeug, Elektrotechnik, elektronische Haushaltsgeräte, Medizintechnik, Messtechnik, PC-Technik, Telefone, Hydraulik und Pneumatik, Bauartikel und vielem mehr sollte nicht nur aus dem Blickwinkel der Produktsicherheit und diesbzgl. notwendiger Dokumente betrachtet werden. 
CE-Beauftragter (TÜV®)
Freie Plätze : 100
Präsenz  |  Live-Webinar
Der CE-Beauftragte erbringt den Nachweis der Übereinstimmung eines Produktes mit den Bestimmungen der produktspezifisch geltenden europäischen Richtlinie(n) zur CE-Kennzeichnung und führt die geforderte Konformitätsbewertung durch.
Fortbildungslehrgang: CE-Beauftragter
Freie Plätze : 100
Präsenz  |  Live-Webinar
Die CE-Beauftragten aktualisieren ihr Wissen und erhalten einen Überblick über praxisrelevante Neuentwicklungen im Bereich der CE-Kennzeichnung und EU-Maschinenrichtlinie.