Abschied nehmen: Sterbe- und Trauerbegleitung

Seminarnummer: PFLE006

Im Alltag vermeiden wir - meist bewusst - die Auseinandersetzung mit diesem Thema. Der plötzliche Tod oder das Sterben am Ende einer schweren Krankheit werden dann zur außerordentlichen Herausforderung und wir sind gezwungen, uns diesem Thema zu stellen.

Für dieses Seminar stehen aktuell keine Termine zur Verfügung.
Bei Interesse kontaktieren Sie bitte unsere kostenfreie Bildungsberatung unter: 0800 555 8838
oder senden Sie uns eine Anfrage.

8 Seminarstunden
Teilnahmebescheinigung
Zuhören, Dasein, Trösten sowie das Abschiednehmen, Begleiten und Unterstützen sind die wichtigsten Fähigkeiten einer guten Sterbe- und Trauerbegleitung. Dabei sollen Helfende den Betroffenen und Angehörigen bei den täglich steigenden Anforderungen, wachsenden emotionalen Belastungen und den immer schwieriger werdenden Rahmenbedingungen in Pflegeeinrichtungen Unterstützung geben. Unter Berücksichtigung der beruflichen Erfahrungen der Teilnehmer trainiert und fördert das Seminar die respektvolle, achtsame und würdevolle Begleitung Sterbender als auch den tröstenden Umgang mit Angehörigen.

Zielgruppe

Fachkräfte und Mitarbeiter in ambulanten und stationären Altenpflege- und Hospizeinrichtungen und weitere Interessierte

Inhalt

  • Umgang mit der eigenen Endlichkeit
  • Selbsterfahrungsübungen aus verschiedenen Wahrnehmungsbereichen
  • Bedürfnisse Sterbender
  • Symbole, Rituale und Spiritualität
  • Verabschiedung des Verstorbenen
  • Begleitung der Angehörigen
  • Praxisbezogene Hinweise und Anregungen
Teilnahmebescheinigung

8 Seminarstunden
1 Tag

08:30 bis 16:00 Uhr
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 0
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 0
Weiterbildungspunkte Registrierung beruflich Pflegender: 8

Verwandte Seminare

Modularer Fortbildungszyklus - Seminarreihe Pflege - Modul 12: Sterbebegleitung
Der Fortbildungszyklus vermittelt anwendungsbereites und kompaktes Wissen zur direkten Unterstützung von strukturierten, effizienten und sicheren Arbeitsabläufen im Pflegealltag sowie zur Einhaltung entsprechender Qualitätsvorgaben.
Kommunikation in der Pflege - Schwierige Gespräche meistern
Präsenz
Die Teilnehmer erlernen Methoden zur stetigen Verbesserung ihrer kommunikativen Fähigkeiten. Gespräche und die Informationsübertragung werden sicherer und effektiver.
Modularer Fortbildungszyklus - Seminarreihe Pflege - Modul 8: Biographiearbeit
Der Fortbildungszyklus vermittelt anwendungsbereites und kompaktes Wissen zur direkten Unterstützung von strukturierten, effizienten und sicheren Arbeitsabläufen im Pflegealltag sowie zur Einhaltung entsprechender Qualitätsvorgaben.