Bedienerschulung: Führen von Flurförderzeugen (Gabelstaplern) - Staplerschein - Personen ohne praktische Vorkenntnisse

Seminarnummer: TPFH005

Die Teilnehmer erwerben in dieser Schulung den Befähigungsnachweis zum Führen von Flurförderzeugen (Gabelstaplern, Kommissioniergeräten, usw.). Die DGUV V 68 nimmt die Unternehmer in die Pflicht, laut § 7 Abs. 1 nur Personen mit dem Führen von Flurförderzeugen zu beauftragen, die eine entsprechende Befähigung nachweisen können.

Für dieses Seminar stehen aktuell keine Termine zur Verfügung.
Bei Interesse kontaktieren Sie bitte unsere kostenfreie Bildungsberatung unter: 0800 555 8838
oder senden Sie uns eine Anfrage.

15 Seminarstunden
Befähigungsnachweis
Die Teilnehmer lernen im Seminar die relevanten rechtlichen Vorschriften sowie den Aufbau und die Funktion von Gabelstaplern kennen. Sie werden zum sicheren sowie bestimmungsgemäßen Umgang mit diesen Fahrzeugen ausgebildet. Nach der praktischen Grundausbildung folgt das Training von praxisorientierten Anwendungen. Die Inhalte der Ausbildung entsprechen dem DGUV G 308-001 "Ausbildung und Beauftragung der Fahrer von Flurförderzeugen mit Fahrersitz und Fahrerstand".

Zielgruppe

Personen, die zukünftig Transporte mit Gabelstaplern und anderen Flurförderzeugen durchführen sollen und bisher über keine oder nur geringe Erfahrung im Umgang mit diesen verfügen.

Inhalt

  • rechtliche Grundlagen
  • Unfallverhütung
  • tägliche Einsatzprüfung
  • Fahrverhalten und Fahrzeugcharakteristik
  • Sicherheitsregeln beim Umgang mit Last
  • Fahrübungen
  • theoretische und praktische Prüfungen
Befähigungsnachweis

15 Seminarstunden
{1} Tag |]1,Inf[ Tage

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Eignung für diese Tätigkeit
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 0
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 0
Hinweis zum Abschluss: Staplerschein

Kooperationsschulung: Die LINDIG Fördertechnik GmbH ist Kooperationspartner der TÜV Akademie GmbH Unternehmensgruppe TÜV Thüringen und für die Durchführung dieser Schulungen verantwortlich. Die Schulung kann von Institutionen, wie der Bundesagentur für Arbeit, JobCenter, ARGE und ähnlichen im Rahmen der "Förderung aus dem Vermittlungsbudget", als "Trainingsmaßnahme im Einzelfall" oder als "sonstige weitere Leistung" gefördert werden. Bitte befragen Sie dazu Ihren Sachbearbeiter.

Alle Termine, Buchungsmöglichkeiten sowie weitere Infos finden Sie hier. 

Arbeitskleidung: Für den praktischen Teil der Ausbildung sind eine zweckmäßige Bekleidung und Arbeitsschutzschuhe erforderlich.

Verwandte Seminare

Bedienerschulung: Führen von Flurförderzeugen (Gabelstaplern) - Staplerschein - Personen mit praktischen Vorkenntnissen
Die Teilnehmer erwerben in dieser Schulung den Befähigungsnachweis zum Führen von Flurförderzeugen (Gabelstaplern, Kommissioniergeräten, usw.). Die DGUV V 68 nimmt die Unternehmer in die Pflicht, laut § 7 Abs. 1 nur Personen mit dem Führen von Flurförderzeugen zu beauftragen, die eine entsprechende Befähigung nachweisen können.
Grundlehrgang: Befähigte Person zur Prüfung von Flurförderzeugen
Präsenz
Nach § 14 Abs. 2 BetrSichV sind "Arbeitsmittel, die Schäden verursachenden Einflüssen ausgesetzt sind, ..., wiederkehrend von einer zur Prüfung befähigten Person prüfen zu lassen." Gemäß § 2 Abs. 6 BetrSichV sind die Anforderungen an die befähigte Person Berufsausbildung, Berufserfahrung und zeitnahe berufliche Tätigkeit. 
Fortbildungslehrgang: Befähigte Person zur Prüfung von Flurförderzeugen
Präsenz
Die ordnungsgemäße Prüfung von Flurförderzeugen sowie ein qualitativ hochwertiges und sicheres Arbeiten als befähigte Person sind nur möglich, wenn das Wissen immer auf dem aktuellen Stand ist.