Fortbildungslehrgang: Prüfung und Instandhaltung von Brandschutzklappen inkl. asbesthaltige Brandschutzklappen

Seminarnummer: FMBS015

Die ordnungsgemäße Prüfung und Instandhaltung von Brandschutzklappen und ein qualitativ hochwertiges sowie sicheres Arbeiten an ihnen sind nur möglich, wenn das zum Einsatz kommende Wissen aktuell ist. Die Kenntnisse zum Stand der Technik hinsichtlich der zu prüfenden Brandschutzklappen und der dabei zu betrachtenden Gefährdungen muss aufrechterhalten und kontinuierlich aufgefrischt werden.

Im Seminar aktualisieren und vertiefen die Teilnehmer ihre Kenntnisse zu Brandschutzklappen inkl. asbesthaltiger Exemplare.

Präsenz  |  Live-Webinar
8 Seminarstunden
3 Termine verfügbar
Teilnahmebescheinigung
Terminauswahl
Im Seminar aktualisieren und vertiefen die Teilnehmer ihre Kenntnisse zu Brandschutzklappen inkl. asbesthaltiger Exemplare.

Die Teilnehmer erhalten Informationen zu aktuellen Entwicklungen in den maßgebenden Regelwerken aus dem Bauordnungs-, Bauprodukten-, Arbeitsschutz- und Gefahrstoffrecht. Dazu erhalten Sie aktuelle Informationen aus der Praxis: Erfahrene Referenten stellen Neuerungen aus Normung und Anwendungstechnik, den Stand im Bauproduktenrecht zu allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung und/oder CE Kennzeichen vor.

Sie erläutern wie asbesthaltige Brandschutzklappen in der Praxis zu erkennen sind, welche Anforderungen an die Kennzeichnung von asbesthaltigen Brandschutzklappen bestehen und geben konkrete Hilfestellungen für die rechtssichere Umsetzung der Hygieneanforderungen nach ASR A3.6, VDI 6022 und den Leitlinien zur Gefahrstoffverordnung (LV 45).

Zielgruppe

Service- und Instandhaltungspersonal sowie Fachkräfte und Verantwortliche im Facility Management bzw. der Instandhaltung, Brandschutzbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, die ihre Kenntnisse zur Prüfung und Instandhaltung von Brandschutzklappen aktualisieren wollen. Asbestsachkundige gemäß Nummer 2.7 der TRGS 519 Anlage 3, die Kenntnisse zur Prüfung von asbesthaltigen Brandschutzklappen vertiefen wollen.

Inhalt

  • Rechtliche Anforderungen, Begriffsbestimmungen
  • Brandschutzklappen/Bauformen/Verwendbarkeitsnachweis
  • Entwicklungen der Anwendungstechnik beim Einbau von Brandschutzklappen
  • Hygieneanforderungen nach ASR A3.6 und VDI 6022
  • Wartung/Wartungspflicht/Wartungsanweisung
  • Asbesthaltige Brandschutzklappen in der Praxis
  • Rechtliche Anforderungen aus der Asbest-Richtlinie
  • Betreiberpflichten zur Wartung
  • Vorgaben aus dem Abschnitt I "Asbest" in den Leitlinien zur Gefahrstoffverordnung (LV 45)
  • Praktische Konsequenzen auf die Wartung
  • Eigenschutz
  • Erfahrungsaustausch
  • Diskussion
Teilnahmebescheinigung

8 Seminarstunden
1 Tag

08:30 bis 16:00 Uhr
Die Teilnehmer sollten über Vorkenntnisse aus der Prüfung und Wartung von Brandschutzklappen verfügen, da auf bestehendes Wissen aufgebaut wird. Das Seminar dient der Wissensvertiefung. Es ist keine Grundlagenschulung zur Erlangung der Sachkunde für die Prüfung und Instandhaltung von Brandschutzklappen.
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 0
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 0
Der Schulungsteil bzgl. der asbesthaltigen Brandschutzklappen ersetzt nicht den Erwerb der Sachkunde gemäß Nummer 2.7 der TRGS 519 Anlage 3 bzw. 4 und gilt auch nicht als Fortbildung für Asbestsachkundige gemäß Nummer 2.7 der TRGS 519 Anlage 5. Um asbesthaltige Brandschutzklappen prüfen zu dürfen, muss ein entsprechender Sachkundelehrgang gemäß Nummer 2.7 der TRGS 519 Anlage 3 absolviert werden.

Seminarbuchung: Jetzt passenden Termin & Ort wählen

25.02.2022 - 25.02.2022
Erfurt
495,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
589,05 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: FMBS015.07

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
495,00 €
Nettosumme:
495,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
94,05 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
589,05 €
 
10.06.2022 - 10.06.2022
Live-Webinar
465,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
553,35 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: FMBS015.08 - Webinar

Preisdetails

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
465,00 €
Nettosumme:
465,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
88,35 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
553,35 €
 
12.08.2022 - 12.08.2022
Berlin
495,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
589,05 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: FMBS015.09

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
495,00 €
Nettosumme:
495,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
94,05 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
589,05 €
 

Verwandte Seminare

Sachkunde für die Prüfung von Brandschutzklappen
Präsenz
Es wird ein Überblick zu den rechtlichen und gesetzlichen Grundlagen gegeben und eine praktische Unterweisung zu Wartungsaufgaben und Prüftätigkeiten durchgeführt.
Fortbildungslehrgang: Prüfung und Instandhaltung von asbesthaltigen Brandschutzklappen
Die ordnungsgemäße Prüfung von asbesthaltigen Brandschutzklappen und ein qualitativ hochwertiges sowie sicheres Arbeiten an ihnen sind nur möglich, wenn das zum Einsatz kommende Wissen aktuell ist.
Grundlehrgang: Befähigte Person zur Prüfung von Wandhydranten (Steigleitungen u.ä.) gemäß DIN EN 671-3
Präsenz
Um die Betriebsbereitschaft und Funktionstüchtigkeit im Brandfall zu gewährleisten, müssen Wandhydranten und andere ortsfeste, nicht selbsttätige Löschwasseranlagen regelmäßig geprüft werden.
Grundlehrgang: Befähigte Person zur Prüfung von Sprühwasserlöschanlagen/Sprinkleranlagen (Sprinklerwart)
Präsenz
Wasserlöschanlagen sind wichtiger Bestandteil im anlagentechnischen Brandschutz. Im Ernstfall muss ihre Wirksamkeit gesichert sein, um Entstehungs- und Großbrände zu verhindern.