Interner Prozessauditor / Lieferantenauditor (TÜV®) / DIN EN ISO 9001, IATF 16949, VDA 6.3

Seminarnummer: AMQS006

Die gestiegenen Anforderungen der Kunden an die Prozessbeherrschung/- fähigkeit zur Sicherung einer möglichst 100%-igen Termineinhaltung und Null-Fehler-Produktion verlangen eine engere Zusammenarbeit in der Organisation und in der Prozesskette: Kunde - Organisation - Lieferant - Unterlieferant.
Mit der Prozesskettenanalyse und mit Prozessaudits wird die Erfüllung der o. g. Zielstellung unterstützt und findet Anwendung vor allem in der Phase der Entwicklung und während der Serie.

Präsenz
24 Seminarstunden
4 Termine verfügbar
Personenzertifikat nach TÜV Thüringen Standard
VDSI Punkte
Terminauswahl
Die Teilnehmer werden im Seminar mit der vom VDA im Band 6 Teil 3 "Prozessaudit" entwickelten Methodik - bezogen auf materielle Produkte und Dienstleistungen - vertraut gemacht und können diese in ihren Unternehmen umsetzen.

Nutzen

  • Kennen der Methodik für Prozessaudits nach VDA Band 6.3 für materielle Produkte und Dienstleistungen
  • Kompetenz zur praktischen Umsetzung von Prozessaudits gemäß den VDA Band 6.3 Anforderungen

Zielgruppe

Führungskräfte/Prozesseigner, QM-Manager, Lieferantenbetreuer/ -entwickler, Auditoren, Prozessoptimierer und alle anderen an Prozess- und Lieferantenaudits Interessierten

Inhalt

  • Einführung (Ziel, Erwartungen, Bedeutung der Prozesskette: Kunde - Organisation - Lieferant - Unterlieferant)
  • Prozessmanagement (automotiver Ansatz, Prozessmerkmale, Prozesseigner und sein Team, Prozessentwicklung, -darlegung, -umsetzung, -messung, -verbesserung)
  • Materielle Produkte und Dienstleistungen (Merkmale, Beispiele, Phasen)
  • Allgemeine Grundlagen für prozessorientierte Audits
  • Anforderungen an Prozess- & Lieferantenauditoren
  • Auditprozess (Ablauf von Prozess- & Lieferantenaudits) - Potenzialanalyse (Ablauf, Inhalte, Bewertung, Folgeaktivitäten)
  • Prozessaudit materieller Produkte (Fragenkatalog, Bewertung)
  • Prozessaudit Dienstleistungen (Fragenkatalog, Bewertung)
  • Hilfsmittel im Umfeld
  • Übungen (Bewertung von Auditfeststellungen, Zuordnung zum Fragenkatalog, Bewertung des Audits)
  • Prüfung (schriftlich)
Personenzertifikat nach TÜV Thüringen Standard

24 Seminarstunden
3 Tage

08:30 bis 16:00 Uhr
Teilnahmevoraussetzungen nach VDA 6.3

Interner Prozessauditor

  • Akademische Ausbildung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens 3 Jahre Berufserfahrung (vorzugsweise in Unternehmen der Automobil-/Zulieferindustrie, mind. 1 Jahr im Qualitätsmanagement)

Interner Prozessauditor und Lieferantenauditor

  • Akademische Ausbildung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens 5 Jahre Berufserfahrung (vorzugsweise in Unternehmen der Automobil-/Zulieferindustrie, mind. 2 Jahre im Qualitätsmanagement)
  • Auditorenqualifikation auf Basis DIN EN ISO 19011
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 2
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 0
Die Personalzertifizierung in Form des Personenzertifikates (Interner Prozessauditor oder/und Lieferantenauditor) ist abhängig von der Erfüllung der entsprechenden Teilnahmevoraussetzungen. Zum Erhalt des Personenzertifikates ist ein Zertifizierungsantrag an die Zertifizierungsstelle für Systeme und Personal des TÜV Thüringen e.V. zu stellen.

Es gilt die 
Prüfungsordnung der Zertifizierungsstelle für Systeme und Personal des TÜV Thüringen e.V.

Seminarbuchung: Jetzt passenden Termin & Ort wählen

23.11.2021 - 25.11.2021
Leipzig
1.295,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
1.541,05 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: AMQS006.23

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
1.210,00 €
Personenzertifikat:
85,00 €
Nettosumme:
1.295,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
246,05 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
1.541,05 €
 
22.03.2022 - 24.03.2022
Eisenach
1.395,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
1.660,05 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: AMQS006.24

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
1.255,00 €
Prüfung:
140,00 €
Nettosumme:
1.395,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
265,05 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
1.660,05 €
 
05.07.2022 - 07.07.2022
Leipzig
1.395,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
1.660,05 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: AMQS006.25

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
1.255,00 €
Prüfung:
140,00 €
Nettosumme:
1.395,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
265,05 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
1.660,05 €
 
16.11.2022 - 18.11.2022
Erfurt
1.395,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
1.660,05 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: AMQS006.26

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
1.255,00 €
Prüfung:
140,00 €
Nettosumme:
1.395,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
265,05 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
1.660,05 €
 

Verwandte Seminare

Requalifizierung von System-, Prozess- & Lieferantenauditoren der Automobil- & Zulieferindustrie
Präsenz  |  Live-Webinar
Dieses Seminar bedient vorgenannte Anforderungen und bietet aktuelle Themen aus der Automobil- und Zulieferindustrie im globalen Umfeld, um die Kompetenz der Auditoren zu erhalten und ihre Kenntnisse aufzufrischen. Es lässt Raum für den Erfahrungsaustausch der Teilnehmer und schließt zur Erfolgskontrolle mit einer Prüfung ab. Die Seminarthemen werden jährlich anhand der Weiterentwicklung der Anforderungen, der Erkenntnisse und der Schwerpunktthemen in der Automobil- und Zulieferbranche fortgeschrieben.
Produktsicherheits- und Produktkonformitätsbeauftragter (PSKB/PSCR) automotive
Präsenz  |  Live-Webinar
Die Schulung vermittelt die notwendigen Basiskenntnisse, um als Produktsicherheits- und Produktkonformitätsbeauftragter eingesetzt werden zu können und in dieser Funktion entsprechende Aufgaben zu übernehmen.
Werkerselbstprüfung
Präsenz  |  Live-Webinar
Die Teilnehmer werden befähigt, Zusammenhänge der Qualitätssicherung zu erfassen und können dadurch eigenständig Prüfaufgaben übernehmen. Sie sind in der Lage, Techniken der Prüfdurchführung und -bewertung zu erkennen und einzusetzen.