Workshop: Aktuelles Wissen für die Pflegedienstleitung

Seminarnummer: ORGA014

Reformen und neue gesetzliche Grundlagen in der Pflege, steigende Qualitätsanforderungen und die Notwendigkeit, die Qualitätsergebnisse nach außen darzustellen, verlangen von den Führungskräften in der Pflege aktuelle Kenntnisse und erweiterte Kompetenzen. Daneben ergeben sich durch die zunehmende Konkurrenzsituation auf dem Pflegemarkt bei sich gleichzeitig verknappenden finanziellen und personellen Ressourcen neue Aufgaben.

Für dieses Seminar stehen aktuell keine Termine zur Verfügung.
Bei Interesse kontaktieren Sie bitte unsere kostenfreie Bildungsberatung unter: 0800 555 8838
oder senden Sie uns eine Anfrage.

8 Seminarstunden
Teilnahmebescheinigung
Reformen und neue gesetzliche Grundlagen in der Pflege, steigende Qualitätsanforderungen und die Notwendigkeit, die Qualitätsergebnisse nach außen darzustellen, verlangen von den Führungskräften in der Pflege aktuelle Kenntnisse und erweiterte Kompetenzen.
Diesen Herausforderungen begegnet der Workshop: Die Teilnehmer aktualisieren und vertiefen ihre Kenntnisse zur Darstellung der Qualität nach außen, der Organisation und Umsetzung der Pflege in der Einrichtung sowie der Mitarbeiterführung. Erfahrene Dozenten geben ihr praktisches Wissen weiter und geben Tipps zur Umsetzung im Arbeitsalltag der Pflegedienstleitungen.

Zielgruppe

Pflegedienstleitungen, stellvertretende Pflegedienstleitungen, Wohnbereichsleitungen, Führungskräfte in der Pflege

Inhalt

  • Aktuelles zu den MD(K)-Prüfungen
  • Fachliche Überprüfung der Mitarbeiter in der Pflege / Mitarbeitervisite
  • Haftungsrecht mit Delegations- und Durchführungsverantwortung
Teilnahmebescheinigung

8 Seminarstunden
1 Tag

08:30 bis 16:00 Uhr
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 0
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 0

Verwandte Seminare

Entbürokratisierung der Pflegedokumentation im Überblick
Dieses Seminar bietet einen vollständigen Einblick in das Strukturmodell zur Entbürokratisierung der Pflegedokumentation SIS® (Strukturierte Informationssammlung).
Pflegedokumentations-Beauftragter - Experte zur Einführung von SIS®
Entscheidender Faktor für die Dokumentation ist, dass keine wichtigen Punkte übersehen werden. Es ist daher notwendig, die Dokumentationsqualität sowie die Art und Weise der Informationsweitergabe im Pflegebereich in qualifizierte Hände zu geben und regelmäßig zu überprüfen.
Der neue "Pflege-TÜV" - Qualitätsdarstellungsvereinbarung für die stationäre Pflege (QDVS)
Präsenz
Im Seminar werden die neuen Prüfkriterien detailliert besprochen und erste Erfahrungswerte diskutiert. Hierbei wird besonderes Augenmerk auf die Vorbereitung sowie auf die Qualitätsprüfung und ihre Auswirkungen für die Praxis besprochen.
Der neue "Pflege-TÜV" - Qualitätsdarstellungsvereinbarung in der ambulanten Pflege (QDVA)
Präsenz
Die große Herausforderung für die ambulante Pflege wird die Vorbereitung und Umsetzung der neuen Prüfverfahren durch die Medizinischen Dienste der Krankenkassen (MDK) und den Prüfdienst der Privaten Krankenversicherung (QPP) sein.