Elektrofachkraft für Arbeiten an HV-Systemen (Werkstattpersonal) Stufe 3a – Arbeiten unter Spannung

Qualifizierung nach DGUV 200-005
Seminarnummer: TPEE035

Teilnehmer, welche über die Fachkunde für Arbeiten an HV-Systemen Stufe 2b verfügen (entspricht der Fachkunde für Arbeiten an HV-eigensicheren Fahrzeugen lt. Kapitel 3.1b der DGUV Information 200-005), können mit der Zusatzqualifizierung elektrotechnische Arbeiten unter Spannung Stufe 3a den Arbeitsbereich an HV- Systemen deutlich erweitern. Damit werden die notwendigen Kenntnisse nachgewiesen, um z.B. an Fahrzeugen zu arbeiten, die sich nicht spannungsfrei schalten lassen, verunfallt sind oder wo eine Instandsetzung der HV- Batterie notwendig ist.

Dabei liegt der Schwerpunkt auf die Beurteilung von Gefahren für Arbeiten unter Spannung, Strukturieren von den notwendigen Arbeitsabläufen und das Anwenden der geforderten Sicherheitsmaßnahmen. Mit vielen praktischen Beispielen wird das Grundverständnis geschaffen, um die verschiedenen möglichen Situationen an HV- Systemen beurteilen zu können. Zum Festigen der Inhalte wird das praktische Vorgehen an einem Hybrid-HV-Speicher geübt.

Präsenz
8 Seminarstunden
1 Termin verfügbar
Teilnahmebescheinigung
Terminauswahl
Teilnehmer, welche über die Fachkunde für Arbeiten an HV-Systemen Stufe 2b verfügen (entspricht der Fachkunde für Arbeiten an HV-eigensicheren Fahrzeugen lt. Kapitel 3.1b der DGUV Information 200-005), können mit der Zusatzqualifizierung elektrotechnische Arbeiten unter Spannung Stufe 3a den Arbeitsbereich an HV- Systemen deutlich erweitern. 
Die Teilnehmer schaffen die Voraussetzungen, um ein sicheres Arbeiten an HV- Systemen im Werkstattalltag durchzuführen. Mit einer strukturierten Vorgehensweise, die im Training vermittelt wird, können die entsprechenden Arbeiten fachgerecht umgesetzt werden. Dabei werden auch die Schritte für Arbeiten an Komponenten vermittelt, die noch Spannung stehen oder deren Status unklar ist. Die Werkstatt stellt sich mit dieser Schulung für die Automobile Zukunft auf und setzt sich für den Kunden positiv vom Wettbewerb ab.

Zielgruppe

Elektrofachkräfte für Arbeiten an HV-Systemen (Stufe 2b Werkstattpersonal, entspricht der Fachkunde für Arbeiten an HV-eigensicheren Fahrzeugen lt. Kapitel 3.1b der DGUV Information 200-005), die bewusst an unter Spannung stehenden Anlagen arbeiten müssen.

Inhalt

  • Definition des Anwendungsbereiches
  • Voraussetzungen für das Arbeiten unter Spannung am HV-System
  • Befähigung der Mitarbeiter
  • Organisation der Arbeiten
  • Einzusetzende Schutz- und Hilfsmittel
  • Anwenden der Sicherheitsregeln am Fahrzeug inkl. praktischen Übungen und Demonstrationen
  • Abschlussprüfung
Teilnahmebescheinigung

8 Seminarstunden
1 Tag

08:30 bis 16:00 Uhr
  • Elektrofachkraft für Arbeiten an HV-eigensicheren Fahrzeugen /Fachkundiger für Hochvoltsysteme in Servicewerkstätten an HV-eigensicheren Fahrzeugen lt. Kapitel 3.1b der DGUV Information 200-005
  • Gültige Erste-Hilfe-Ausbildung (einschließlich Herz-Lungen-Wiederbelebung)
  • Nachweis über Vorsorgeuntersuchung G25
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 0
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 0
Es finden praktische Unterrichtsteile statt. Bitte achten Sie auf funktionale Kleidung und das Mitführen der PSA.

Seminarbuchung: Jetzt passenden Termin & Ort wählen

12.11.2021 - 12.11.2021
Berlin
525,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
624,75 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: TPEE035.02

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
525,00 €
Nettosumme:
525,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
99,75 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
624,75 €
 

Verwandte Seminare

Elektrotechnisch unterwiesene Person (EUP) für Arbeiten an Kraftfahrzeugen mit HV-Systemen - Stufe 1
Präsenz
Der zunehmende Einsatz von Spannungen oberhalb von 30 V AC und 60 V DC in der Fahrzeugtechnik durch Brennstoffzelle, Hybridtechnik und Elektrofahrzeuge führt zu einer elektrischen Gefährdung bei Arbeiten an diesen Fahrzeugen. 
Elektrofachkraft für Arbeiten an HV-eigensicheren Fahrzeugen (Werkstattpersonal) Stufe 2b
Präsenz
Mit der Schulung Qualifizierung „Fachkunde für Arbeiten an HV-Systemen Stufe 2b“ lernen die Teilnehmer den sicheren und fachgerechten Umgang mit HV-eigensicheren Fahrzeugen kennen. 
Elektro- oder Hybridfahrzeuge - Was Rettungskräfte wissen und beachten sollten
Präsenz
Das speziell für Rettungskräfte konzipierte Seminar stellt die Grundlagen der Elektro- und Hybridtechnik in Automobilen sowie die sicherheitsrelevanten Aspekte dar. 
Lithiumbatterien - sicherer Versand und Transport im Straßenverkehr
Präsenz  |  Live-Webinar
Lithiumbatterien und Batteriezellen sind Teil vieler elektronischer Geräte. Sie wirken ungefährlich, können sich jedoch bei der Beförderung überhitzen und entzünden.