Funktionale Sicherheit: Sicherheitsbezogene Teile von Steuerungen an Maschinen - EN ISO 13849

Seminarnummer: QSQS019

EN ISO 13849-1:2015 (Sicherheit von Maschinen - Sicherheitsbezogene Teile von Steuerungen - Teil 1: Allgemeine Gestaltungsleitsätze) stellt Sicherheitsanforderungen und einen Leitfaden für die Prinzipien der Gestaltung und Integration sicherheitsbezogener Teile von Steuerungen im Kontext der Sicherheit von Maschinen bereit. Die Norm ist anzuwenden auf sicherheitsbezogene Teile von Steuerungen, ungeachtet der verwendeten Technologie (elektrisch, hydraulisch, pneumatisch, mechanisch). Des Weiteren schreibt EN ISO 13849-1 spezielle Anforderungen für sicherheitsbezogene Teile von Steuerungen mit programmierbaren elektronischen Systemen fest.

Die Norm bildet gemäß den allgemeinen Grundsätzen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG den Stand der Technik ab. Ihre Anwendung löst die Konformitätsvermutung aus.

Präsenz
8 Seminarstunden
2 Termine verfügbar
Teilnahmebescheinigung
Terminauswahl
EN ISO 13849-1:2015 (Sicherheit von Maschinen - Sicherheitsbezogene Teile von Steuerungen - Teil 1: Allgemeine Gestaltungsleitsätze) stellt Sicherheitsanforderungen und einen Leitfaden für die Prinzipien der Gestaltung und Integration sicherheitsbezogener Teile von Steuerungen im Kontext der Sicherheit von Maschinen bereit. 

Bedingt durch die Komplexität dieser Norm EN ISO 13849-1:2015, die sich in zwei Teilen abbildet, besteht sowohl für die Hersteller als auch für die Betreiber von Maschinen und Anlagen ein enormer Wissensbedarf, um die beschriebenen Normenanforderungen, in ihre internen Prozesse einfließen zu lassen und den Personenkreis, der sich mit der Umsetzung dieser Anforderungen beschäftigt, mit dem entsprechenden Wissen zu versorgen.

Im Seminar lernen die Teilnehmer die wesentlichen Anforderungen der EN ISO 13849-1:2015 kennen. Sie werden in die Lage versetzt, die Norm praktisch anzuwenden und Prozesse entsprechend auszurichten. Die Anwendung der Norm im Prozess der Risikobeurteilung wird ebenso besprochen wie die notwendige Dokumentation des Performance Level (PL) sowie der Zusammenhang zwischen Performance Level (PL) und Safety Integrity Level (SIL).

Nutzen

Sie lernen die Anforderungen der Norm kennen und können sie nach dem Seminar praktisch anwenden.

Zielgruppe

Geschäftsführer, Führungskräfte und QS-Beauftragte, CE-Beauftragte, Konstrukteure und Planer, Prüf-, Abnahme- und Instandhaltungspersonal, Dokumentations- und Normenverantwortliche

Inhalt

  • Grundlagen für die Anwendung der Norm EN ISO 13849
    • Vorgaben und Anforderungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG
    • Risikobeurteilung - Risikominderung - Sichere Konstruktion
    • Externe vs. interne Dokumentation
    • Normenstruktur in der europäischen Union
  • Die sicherheitstechnische Norm EN ISO 13849
  • Zusammenhang von verschiedenen Sicherheitsnormen
  • Ansätze für sicherheitstechnische Betrachtungen
  • Vorstellung der Norm EN ISO 13849
  • Performance Level (PL) vs. Safety Integrity Level (SIL)
  • Leitsätze zur Risikobeurteilung - Festlegung des erforderlichen PL
  • Kategorien - Systemverhalten - MTTFD - DC - CCF
  • Ausfälle auf Grund gemeinsamer Ursache - Systematische Ausfälle
  • Softwareanforderungen - Softwarebasierte Parametrisierung
  • Anforderungen an die Dokumentation für Kategorien
  • EN ISO 13849-2 - Anforderungen und Durchführung der Validierung
  • Praktisches Beispiel zur Ermittlung des Performance Level (PL) gemäß EN ISO 13849
  • Abschlussdiskussion
  • Teilnahmebescheinigung

    8 Seminarstunden
    1 Tag

    08:30 bis 16:00 Uhr
    VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
    VDSI Punkte Brandschutz: 0
    VDSI Punkte Managementsysteme: 0
    VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
    VDSI Punkte Security: 0
    VDSI Punkte Umweltschutz: 0

    Seminarbuchung: Jetzt passenden Termin & Ort wählen

    21.09.2021 - 21.09.2021
    Berlin
    775,00 €
    Nettopreis (zzgl. MwSt.)
    922,25 €
    Bruttopreis (inkl. MwSt.)
     

    Veranstaltungsnummer: QSQS019.03

    Veranstaltungsort: Tagungshotel

    Preisdetails

    Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

    Seminar:
    775,00 €
    Nettosumme:
    775,00 €
    zzgl. 19 % MwSt.::
    147,25 €
    Endpreis (Brutto)
    inkl. 19 % MwSt.
    922,25 €
     
    07.12.2021 - 07.12.2021
    Leipzig
    775,00 €
    Nettopreis (zzgl. MwSt.)
    922,25 €
    Bruttopreis (inkl. MwSt.)
     

    Veranstaltungsnummer: QSQS019.04

    Veranstaltungsort: Tagungshotel

    Preisdetails

    Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

    Seminar:
    775,00 €
    Nettosumme:
    775,00 €
    zzgl. 19 % MwSt.::
    147,25 €
    Endpreis (Brutto)
    inkl. 19 % MwSt.
    922,25 €
     

    Verwandte Seminare

    Funktionale Sicherheit: Sicherheit von Maschinen - EN 62061
    Präsenz
    Als ein Ergebnis der Automatisierung, der Forderung nach gesteigerter Produktion und reduziertem körperlichen Aufwand des Benutzers spielen sicherheitsbezogene elektrische Steuerungssysteme (SRECS) von Maschinen eine zunehmende Rolle in der Verwirklichung der Maschinengesamtsicherheit.