Grundlehrgang: Prozessmodellierung

Seminarnummer: MAPR002

Die Prozessmodellierung ist ein hilfreiches Werkzeug zur systematischen Betrachtung einer jeden für Einzelprozesse notwendigen Tätigkeit, wie diese im Hinblick auf die Unternehmensstrategie effizient aufeinander ausgerichtet und dargestellt werden können. Sie schafft Transparenz und hilft Schwachstellen im Prozess zu definieren.

Präsenz  |  Live-Webinar
8 Seminarstunden
2 Termine verfügbar
Teilnahmebescheinigung
Terminauswahl
Das Grundlagenseminar vermittelt erstes Wissen rund um die führenden Verfahren zur Geschäftsprozessmodellierung. Nach der Kurzvorstellung der einzelnen Verfahren ereignisgesteuerte Prozesskette (EPK), Business Process Modell and Notation (BPMN) und Wertstrom-Design (VSM) wird anhand eines Fallbeispiels ein Prozess in diesen drei Verfahren modelliert. Anhand dieses Beispiels werden gemeinsam die Vor- und Nachteile der Verfahren für die Prozessoptimierung beleuchtet.

Nutzen

  • Kenntnisse zu verschiedenen Modellierungsverfahren
  • Erwerb von Praxiswissen anhand von Fallbeispielen
  • Schaffung erster Grundlagen zur Digitalisierung und Automatisierung Ihrer Prozesse
  • Sicherstellung des Wissenstransfers in Kleingruppenatmosphäre
  • Erfahrene Referenten aus der Beratungspraxis

Zielgruppe

Fach- und (Nachwuchs-)Führungskräfte, die Prozesse modellieren und einen ersten Einblick in die Grundlagen führender Verfahren zur Modellierung von Prozessen erhalten wollen. 

Inhalt

  • Prozessmodellierung
    • Anwendungsgebiete
    • Nutzen
  • Kurzvorstellung der Verfahren
    • EPK - Ereignisgesteuerte Prozesskette
    • BPMN - Business Process Model and Notation
    • VSM - Value stream mapping / Wertstromdesign
  • Praxisbeispiel eines Prozesses
    • Wareneingang in einem fertigenden Unternehmen
  • Modellierung des Prozesses in allen drei Verfahren
    • EPK
    • BPMN
    • VSM
  • Bewertung der Vorteile der Verfahren
    • Ziele der Prozessoptimierung
    • Auswahl des passenden Verfahren
Teilnahmebescheinigung

8 Seminarstunden
1 Tag

08:30 bis 16:00 Uhr
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 0
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 0
Hinweis zum Abschluss:
Teilnahmebescheinigung TÜV Akademie GmbH in Kooperation mit der IPOL GmbH

Seminarbuchung: Jetzt passenden Termin & Ort wählen

25.03.2022 - 25.03.2022
Live-Webinar
965,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
1.148,35 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: MAPR002.05 - Webinar

Preisdetails

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
965,00 €
Nettosumme:
965,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
183,35 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
1.148,35 €
 
16.09.2022 - 16.09.2022
Erfurt
995,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
1.184,05 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: MAPR002.06

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
995,00 €
Nettosumme:
995,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
189,05 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
1.184,05 €
 

Verwandte Seminare

Aufbaulehrgang: Prozessmodellierung - Ereignisgesteuerte Prozesskette (EPK)
Präsenz
Ereignisgesteuerte Prozesskette (EPK) ist eine verbreitete grafische Methode, um Geschäftsprozesse mittels bestimmter Regeln zu veranschaulichen. Der Fokus der Darstellung liegt in der Verkettung der einzelnen unternehmerischen Tätigkeiten.
Aufbaulehrgang: Prozessmodellierung - Business Process Model and Notation (BPMN)
Präsenz
Business Process Model and Notation (BPMN) ist ein Standard für die Beschreibung und Modellierung von Prozessen. Mit BPMN können fachliche Geschäftsprozesse dargestellt werden, um diese für die technische Umsetzung vorzubereiten.
Grundlehrgang: Prozessmanagement
Präsenz  |  Live-Webinar
Die Steuerung und Optimierung von Prozessen ist eine wichtige Aufgabe für jedes Unternehmen. Grundlegendes Wissen zu Bedeutung und Funktionsweise von Prozessmanagement ist daher unabdingbar.
Aufbaulehrgang: Wertstromanalyse
Präsenz
In jedem Unternehmen ist Raum für Verbesserung vorhanden. In den Bereichen Produktion & Logistik ist das Value Stream Mapping (VSM) - die Wertstromanalyse - das ideale Instrument, um diese Verbesserungspotentiale zu identifizieren und diese Bereiche entsprechend des Lean-Ansatzes zu optimieren.