Qualitätsbeauftragter (TÜV®) Modul 2

Seminarnummer: QSQM004

Der modulare Lehrgang soll den Verantwortlichen für das Qualitätsmanagementsystem (QMS) die Grundlagen und Grundsätze des Qualitätsmanagements laut den Anforderungen der aktuellen DIN EN ISO 9001 vermitteln, so dass im Unternehmen sichergestellt wird, dass die Qualitätsanforderungen erfüllt werden und die Prozesse beabsichtigte, optimale und effiziente Ergebnisse liefern.

Präsenz
38 Seminarstunden
3 Termine verfügbar
Teilnahmebescheinigung
VDSI Punkte
Terminauswahl
Der modulare Lehrgang soll den Verantwortlichen für das Qualitätsmanagementsystem (QMS) die Grundlagen und Grundsätze des Qualitätsmanagements laut den Anforderungen der aktuellen DIN EN ISO 9001 vermitteln, so dass im Unternehmen sichergestellt wird, dass die Qualitätsanforderungen erfüllt werden und die Prozesse beabsichtigte, optimale und effiziente Ergebnisse liefern.
Die Teilnehmer können durch den im Seminar erarbeiteten Wissenstand, Verbesserungsmöglichkeiten für Prozesse innerhalb des Unternehmens oder der Produktionsstrecke aufzeigen und entsprechende Optimierungen einleiten, was die Wirtschaftlichkeit erhöht.

Gleichzeitig werden die Weiterentwicklungsmöglichkeiten hin zum EFQM-Modell für Excellence bzw. TQM dargelegt. Der Focus liegt dabei auf dem prozess- und risikobasierten Ansatz.

Zielgruppe

Mitarbeiter aus Industrie, Handel und Dienstleistung, die sich mit den Grundlagen eines Qualitätsmanagementsystems befassen und zukünftig die Rolle des Verantwortlichen für das Qualitätsmanagement in ihrem Hause wahrnehmen sollen.

Inhalt

  • Betrieb
  • Bewertung der Leistung
  • Verbesserung
  • Kurzvorstellung von Werkzeugen im QM, Statistik sowie Projektmanagement
  • Auditierung von Managementsystemen insbesondere auf Grundlage der DIN EN ISO 19011
  • Zertifizierung, Akkreditierung
  • Kommunikation, Motivation und Präsentation
  • Prüfung zur Erlangung des Personenzertifikates
Teilnahmebescheinigung

38 Seminarstunden
4 Tage

08:30 bis 17:30 Uhr
  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder höherwertig, ersatzweise min. 5 Jahre Berufserfahrung in Vollzeit
  • Mind. 1 Jahr Berufserfahrung allgemein mit qualitätsbezogenen Tätigkeiten
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 3
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 0
Der Abschluss "Qualitätsbeauftragter (TÜV®)" kann nur nach dem Besuch beider Ausbildungsmodule (Modul 1 und Modul 2) und dem Bestehen einer schriftlichen Prüfung erlangt werden. Die schriftliche Prüfung erfolgt am letzten Seminartag von Modul 2.
Bitte beachten Sie, dass Sie die Prüfung separat buchen müssen: Qualitätsbeauftragter (TÜV®) - Prüfung
Nach bestandener Prüfung wird auf entsprechenden Antrag ein Personenzertifikat der Zertifizierungsstelle für Systeme und Personal des TÜV Thüringen e.V. ausgereicht, welches Voraussetzung für die weitere Ausbildung im modularen Lehrgangssystem ist.
Die Teilnehmer erhalten zusätzlich zum Lehrmaterial ein Fachbuch mit Normen zum Qualitätsmanagement. 

Seminarbuchung: Jetzt passenden Termin & Ort wählen

27.09.2021 - 30.09.2021
Eisenach
1.345,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
1.600,55 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: QSQM004.42

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
1.345,00 €
Nettosumme:
1.345,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
255,55 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
1.600,55 €
 
15.11.2021 - 18.11.2021
Braunschweig
1.345,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
1.600,55 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: QSQM004.43

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
1.345,00 €
Nettosumme:
1.345,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
255,55 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
1.600,55 €
 
13.12.2021 - 16.12.2021
Erfurt
1.345,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
1.600,55 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: QSQM004.44

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
1.345,00 €
Nettosumme:
1.345,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
255,55 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
1.600,55 €
 

Verwandte Seminare

Qualitätsbeauftragter (TÜV®) Modul 1
Präsenz
Der modulare Lehrgang soll den Verantwortlichen für das Qualitätsmanagementsystem (QMS) die Grundlagen und Grundsätze des Qualitätsmanagements laut den Anforderungen der aktuellen DIN EN ISO 9001 vermitteln, so dass im Unternehmen sichergestellt wird, dass die Qualitätsanforderungen erfüllt werden und die Prozesse beabsichtigte, optimale und effiziente Ergebnisse liefern.
Qualitätsbeauftragter (TÜV®) Modul 1 und 2 inkl. Prüfung
Präsenz
Der modulare Lehrgang soll den Verantwortlichen für das Qualitätsmanagementsystem (QMS) die Grundlagen und Grundsätze des Qualitätsmanagements laut den Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 vermitteln, so dass im Unternehmen sichergestellt wird, dass die Qualitätsanforderungen erfüllt werden und die Prozesse beabsichtigte, optimale und effiziente Ergebnisse liefern.
Qualitätsbeauftragter (TÜV®) - Prüfung
Präsenz
Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Personenzertifikat, als einen Nachweis über Ihre im Seminar erworbenen Kompetenzen.
Qualitätsmanager (TÜV®) Modul 1 und 2
Präsenz
Das Seminar besteht aus zwei Modulen. Im Modul 1 erfahren die Teilnehmer wie sie das Qualitätsmanagement noch besser auf die Strategie des Unternehmens ausrichten können. Sie lernen im Prozessmanagement Prozesse zu gestalten, zu analysieren und mittels Prozesskennzahlen zu bewerten. Das Ressourcenmanagement beleuchtet Ansätze der Mitarbeiterbefähigung und -motivation.Im 2. Modul lernen sie Möglichkeiten zur Analyse, Bewertung sowie Verbesserung des QMS kennen und wiederholen das Thema Auditierung, Zertifizierung und Akkreditierung. Der Fokus liegt dabei auf der Norm DIN EN ISO 9004 „Qualitätsmanagement – Anleitung zur Erreichung nachhaltigen Erfolgs“ und der darin enthaltenen Methode der Selbstbewertung. Mithilfe dieser Methode, auch Reifegradmodell genannt, können Verbesserungspotentiale und Stärken im QMS erkannt und für die Organisation generiert werden.