Qualitätsmanager (TÜV®) Modul 2

Seminarnummer: QSQM007

Aufbauend und weiterführend zum Lehrgang Qualitätsbeauftragter erhalten die Teilnehmer Kenntnisse zum prozessorientierten Management und zu den wichtigsten Qualitätstechniken.

Der Qualitätsmanager hat die Kompetenz, ein Qualitätsmanagementsystem aufzubauen und durch Anwendung der verschiedenen Techniken zur Fortentwicklung von Organisationsstrukturen sowie durch Initiierung von Verbesserungsprozessen das Unternehmen weiterzuentwickeln.

Präsenz
26 Seminarstunden
Garantietermin
1 Termin verfügbar
Personenzertifikat mit DAkkS-Akkreditiv
VDSI Punkte
Terminauswahl
Aufbauend und weiterführend zum Lehrgang Qualitätsbeauftragter erhalten die Teilnehmer Kenntnisse zum prozessorientierten Management und zu den wichtigsten Qualitätstechniken.

Zielgruppe

Mitarbeiter aus Unternehmen, die die Qualifikation zum Qualitätsbeauftragten (TÜV) erfolgreich erworben haben und an der Weiterentwicklung sowie Verbesserung von Geschäftsprozessen beteiligt sind.

Inhalt

  • Beurteilung von Prozessen, Produkten und Dienstleistungen
  • Verbesserungsprozesse und Umgang mit Nichtkonformitäten
  • Managementwerkzeuge und Problemlösungstechniken
  • Statistische Methoden
  • Prüfung zur Erlangung des Personenzertifikates
Personenzertifikat mit DAkkS-Akkreditiv

26 Seminarstunden
4 Tage

zzgl. Prüfung
08:30 bis 16:30 Uhr

Zugangsvoraussetzungen zur Prüfung:

  • Erfolgreich abgeschlossener Lehrgang Qualitätsbeauftragter (TÜV®) Modul 1 und Modul 2
  • Abgeschlossener Lehrgang Qualitätsmanager (TÜV©) Modul 1 und Modul 2
  • Fachschule mit Abschluss oder höherwertig, ersatzweise mind. 6 Jahre Berufserfahrung in Vollzeit nach abgeschlossener Berufsausbildung
  • Mind. 4 Jahre allgemeine Berufserfahrung und davon mind. 2 Jahre mit qualitätsbezogenen Tätigkeiten
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 3
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 0
Der Abschluss "Qualitätsmanager (TÜV®)" kann nur nach dem Besuch beider Ausbildungsmodule und dem Bestehen einer schriftlichen Prüfung erlangt werden. Die Prüfung erfolgt am letzten Seminartag von Modul 2. Nach bestandener Prüfung wird auf entsprechenden Antrag ein Personenzertifikat der Zertifizierungsstelle für Systeme und Personal des TÜV Thüringen e.V. ausgereicht.

Es gilt die Prüfungsordnung der Zertifizierungsstelle für Systeme und Personal des TÜV Thüringen e.V.

Alle Teilnehmer erhalten zusätzlich zum Seminarskript ein Fachbuch mit Normen zum Qualitätsmanagement. 

Seminarbuchung: Jetzt passenden Termin & Ort wählen

18.10.2021 - 21.10.2021
Garantietermin
Leipzig
1.660,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
1.975,40 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: QSQM007.17

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
1.260,00 €
Prüfung:
280,00 €
Personenzertifikat:
120,00 €
Nettosumme:
1.660,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
315,40 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
1.975,40 €
 

Verwandte Seminare

Qualitätsmanager (TÜV®) Modul 1
Präsenz
Aufbauend und weiterführend zum Lehrgang Qualitätsbeauftragter erhalten die Teilnehmer Kenntnisse zum prozessorientierten Management und zu den wichtigsten Qualitätstechniken.
Qualitätsmanager (TÜV®) Modul 1 und 2
Präsenz
Aufbauend und weiterführend zum Lehrgang Qualitätsbeauftragter erhalten die Teilnehmer Kenntnisse zum prozessorientierten Management und zu den wichtigsten Qualitätstechniken.
Qualitätsbeauftragter (TÜV®) Modul 1 und 2 inkl. Prüfung
Präsenz
Der modulare Lehrgang soll den Verantwortlichen für das Qualitätsmanagementsystem (QMS) die Grundlagen und Grundsätze des Qualitätsmanagements laut den Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 vermitteln, so dass im Unternehmen sichergestellt wird, dass die Qualitätsanforderungen erfüllt werden und die Prozesse beabsichtigte, optimale und effiziente Ergebnisse liefern.
Interner Qualitätsauditor (TÜV®)
Präsenz
Schwerpunkt ist die Ausbildung zum internen Auditor. Aufbauend auf die Grundkenntnisse zu den zu auditierenden Regelwerken, die zum Beispiel in einem Kurs Qualitätsbeauftragter erworben wurden, werden den Teilnehmern an praktischen Beispielen die Vorgehensweisen zur Auditplanung, Auditdurchführung und Nachbereitung von internen Audits vermittelt.