Aufbaulehrgang: Energieberatung für das Modul DIN EN 16247

Seminarnummer: EUET023

Förderfähig ist eine Energieberatung für Nichtwohngebäude, wenn ein Energieberater sie durchführt, der vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) als fachlich qualifiziert zum Förderprogramm für das jeweilige Beratungsmodul zugelassen wurde (Bundesförderung Energieberatung für Nichtwohngebäude, Anlagen und Systeme - EBN). Die Zulassung setzt den Nachweis einer entsprechenden Zusatzqualifikation voraus. Sie wird erworben durch die Teilnahme an einer fachbezogenen Weiterbildung im Bereich der betrieblichen Energieberatung. Im Aufbaulehrgang werden die entsprechenden Kenntnisse vermittelt.

Präsenz
80 Seminarstunden
2 Termine verfügbar
Teilnahmebescheinigung
VDSI Punkte
Terminauswahl

Zielgruppe

Erfahrene Energieberater für Nichtwohngebäude

Inhalt

  • Rechtliches
    • Anwendung des GEG in der Praxis
    • Rechtliche Grundlagen
    • Weitere Normen: DIN EN 16247 und DIN EN 18599
  • Gebäudehülle im Neubau und Bestand
    • Dämmung
    • Reduzierung energetischer Verluste
    • Energetische Grundlagen
  • Anlagentechnik/Querschnittstechnologien
    • Überblick: Heizungstechnik, Kältetechnik, Lüftungsanlagen, Regelungstechnik und Gebäudeautomation für Nichtwohngebäude, KWK-Anlagen, Beleuchtung, Druckluft, elektrische Motoren und Antriebe, elektrisch angetriebene Pumpen, Wärmerückgewinnung, Warmwasseraufbereitung
  • Erneuerbare Energien
    • Solarthermie, Photovoltaik, Biomasse, Biogas, Geothermie, Speichertechnologien
  • Wirtschaftlichkeit
    • Wirtschaftlichkeitsbetrachtung, Finanzierungsmodelle, Fördermittel
  • Sonstiges
    • Transport, Umsetzungsbegleitung, Beratungsbericht, Hardware und Software für eine Energieberatung, Emissionen, Energiemanagementsysteme, energetisches Nutzerverhalten, Materialeffizienz
Teilnahmebescheinigung

80 Seminarstunden
10 Tage

08:30 bis 16:00 Uhr
Abschluss als Energieberater
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 0
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 4

Seminarbuchung: Jetzt passenden Termin & Ort wählen

21.02.2022 - 04.03.2022
Berlin
1.695,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
2.017,05 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: EUET023.09

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
1.695,00 €
Nettosumme:
1.695,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
322,05 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
2.017,05 €
 
19.09.2022 - 30.09.2022
Berlin
1.695,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
2.017,05 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: EUET023.10

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
1.695,00 €
Nettosumme:
1.695,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
322,05 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
2.017,05 €
 

Verwandte Seminare

Energieberater (TÜV®)
Live-Webinar
Energieberater definieren Maßnahmen, deren Umsetzung zu unmittelbarer Einsparung von Energie und insbesondere CO2-Emissionen führt. 
Fortbildungslehrgang: Energieberater Mittelstand
Präsenz
Die Unterstützung bei der Durchführung von Energieeinsparmaßnahmen sowie Hilfe zur Verbesserung des Nutzerverhaltens mit dem Ziel der Förderung von sparsamer sowie rationeller Energieverwendung im Bereich des gesamten Unternehmens bildet dabei einen Schwerpunkt.
Energieberater für Wohngebäude - Alternativer Zugangsweg: Qualifikationsprüfung
Live-Webinar
Die Qualitätssicherung bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz, die mit Mitteln des Bundes gefördert sind, erfordert eine hohe fachliche Qualifikation bei den am Prozess beteiligten Energieberatern.
Updatelehrgang: Energieberater - Modul 1
Präsenz
Der Lehrgang informiert die Teilnehmer kompakt und fachlich fundiert zu aktuellen Trends im Bereich des Bauens und der Energieberatung.