Bautechnischer Brandschutz

Seminarnummer: FMBS001

Der bautechnische Brandschutz ist als Gesamtheit aller bautechnischen, baugestalterischen und auch funktionsplanerischen Maßnahmen zu verstehen, deren Zielstellung in der Vermeidung und Unterbindung von Brandentstehung sowie der Reduzierung einer gefährlichen Brandausbreitung ist.

Maßnahmen des baulichen Brandschutzes sind keineswegs ein Thema, das sich auf den Personenkreis von Fachleuten der Baubranche oder der Feuerwehren beschränkt. Die Kenntnis über grundlegende Maßnahmen des bautechnischen Brandschutzes ist für alle Bauherren, Betreiber und Planer von Gebäuden und baulicher Einrichtungen von Bedeutung.

Präsenz  |  Live-Webinar
16 Seminarstunden
2 Termine verfügbar
Teilnahmebescheinigung
Terminauswahl
Ziel dieses Seminars ist es, Kenntnisse zum verantwortlichen Handeln im Umgang mit Gebäudeplanung und Gebäudetechnik zu vermitteln, was Menschen und Sachwerte vor Brandereignissen oder der Gefährdung durch Brandübertragungen zu schützen vermag.

Die sichere Tätigkeit der Feuerwehr ist schließlich bei der Brandbekämpfung für eine unbestimmt höhere Zeit schon durch verantwortliche Planung möglich, und der Schutz benachbarter Objekte und Gebäude kann so besser gewährleistet werden. Der Blickpunkt auf die Evakuierung und Rettung von Menschen ist nicht nur aus Gesetzesgründen zu gewährleisten, sondern muss auch den unlogischen Schlussfolgerungen in Panik geratener Menschen gerecht werden, um eine höchstmögliche Sicherheit zu ermöglichen.

Zielgruppe

Architektur- und Planungsbüros, Behörden, Bauabteilungen von Unternehmen sowie Mitarbeiter aus dem Bereich der Arbeitssicherheit sowie sonstige Personen aus den Bereichen Planung, Ausschreibung, Errichtung und Instandhaltung, die sich auch mit Fragen des Brandschutzes befassen.

Inhalt

  • Rechtliche Grundlagen
  • Gebäude besonderer Nutzung
  • Was sind Sonderbauten?
  • Technische Anlagen und Einrichtungen
  • Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen
  • Brandschutzkonzept
  • Tragende Bauelemente (Wände, Pfeiler und Stützen)
  • Decken, Unterdecken, Dächer, Verglasungen
  • Feuer- und Rauchschutzabschlüsse
  • Kabel- und Rohrabschottungen
  • Lüftungsanlagen, elektrische Anlagen
  • Flucht- und Rettungswege
  • Flächen und Angriffswege für die Feuerwehr
Teilnahmebescheinigung

16 Seminarstunden
2 Tage

08:30 bis 16:00 Uhr
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 0
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 0

Seminarbuchung: Jetzt passenden Termin & Ort wählen

04.05.2022 - 05.05.2022
Erfurt
760,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
904,40 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: FMBS001.09

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
760,00 €
Nettosumme:
760,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
144,40 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
904,40 €
 
16.11.2022 - 17.11.2022
Live-Webinar
710,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
844,90 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: FMBS001.10 - Webinar

Preisdetails

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
710,00 €
Nettosumme:
710,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
134,90 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
844,90 €
 

Verwandte Seminare

Grundlehrgang: Brandschutzbeauftragter (TÜV®)
Präsenz  |  Live-Webinar
Die Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten ermöglicht den Teilnehmern, solides Wissen und praxisnahe Kenntnisse des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes (baulich, anlagentechnisch, organisatorisch) zu erwerben.
Fortbildungslehrgang: Brandschutzbeauftragter
Präsenz  |  Live-Webinar
Die Teilnehmer werden über die aktuellen rechtlichen und technischen Entwicklungen im vorbeugenden und organisatorischen Brandschutz informiert, ihr Wissen wird auf den neuesten Stand gebracht.
Grundlehrgang: Brandschutzbeauftragter nach vfdb-Richtlinie
Präsenz
Brandschutzbeauftragte sind im Rahmen der ihnen übertragenen Pflichten für den Brandschutz im Unternehmen verantwortlich. 
Fortbildungslehrgang: Brandschutzbeauftragter nach vfdb-Richtlinie
Präsenz  |  Live-Webinar
Der im Grundlehrgang erworbene Wissens- und Kenntnisstand zum Brandschutz muss stetig gefestigt, auf dem neuesten Stand gehalten und ausgebaut werden.