Fortbildungslehrgang: Sachkundiges Personal in WHG-Fachbetrieben - Fortbildung nach § 63 AwSV

Seminarnummer: TPAT015

§ 63 AwSV schreibt für WHG-Fachbetriebe die Pflicht fest, dass die betrieblich verantwortliche Person mindestens alle zwei Jahre sowie das eingesetzte Personal regelmäßig an Schulungen nach § 61 Absatz 2 AwSV oder an anderen gleichwertigen Fortbildungsveranstaltungen teilnimmt.

Nur durch regelmäßige Wissensaktualisierung der verantwortlichen Person ist sichergestellt, dass Planung, Errichtung und Betrieb von Anlagen mit wassergefährdenden Stoffen störungsfrei und umweltgerecht erfolgen. Die Teilnehmer des Fortbildungslehrgangs lernen die aktuellen Entwicklungen im Wasserrecht kennen und erhalten Hinweise zum Stand der Technischen Regeln für den Umgang mit wassergefährdenden Stoffen gemäß AwSV. Es besteht die Gelegenheit zu Diskussion und Erfahrungsaustausch - auch auf Basis praxisnaher Beispiele.

Präsenz  |  Live-Webinar
8 Seminarstunden
3 Termine verfügbar
Teilnahmebescheinigung
VDSI Punkte
Terminauswahl
§ 63 AwSV schreibt für WHG-Fachbetriebe die Pflicht fest, dass die betrieblich verantwortliche Person mindestens alle zwei Jahre sowie das eingesetzte Personal regelmäßig an Schulungen nach § 61 Absatz 2 AwSV oder an anderen gleichwertigen Fortbildungsveranstaltungen teilnimmt.
Die Teilnehmer erlangen den Nachweis der geforderten Weiterbildung von betrieblich verantwortlichen Personen in Fachbetrieben nach WHG und AwSV.

Zielgruppe

Betrieblich verantwortliche Personen von Fachbetrieben, die ihr Wissen aktualisieren wollen.

Inhalt

  • Neuregelungen, aktueller Stand, Entwicklungen und Trends
    • WHG
    • AwSV
    • Technische Regeln wassergefährdender Stoffe
  • Wissensaktualisierung und Wiederholung
    • Grundsatzanforderungen
    • Sicherheit
    • Pflichten
    • Überwachung
  • Praxisbeispiele, Diskussion und Erfahrungsaustausch
Teilnahmebescheinigung

8 Seminarstunden
1 Tag

08:30 bis 16:00 Uhr
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 0
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 1
Hinweis zum Abschluss:
Teilnahmebescheinigung TÜV Akademie GmbH und Zertifikat der TÜV Thüringen e.V. als AwSV-Sachverständigenorganisation

Die Kenntnisse der verantwortlichen Person im WHG-Fachbetrieb müssen nach § 63 AwSV alle 2 Jahre und das Wissen des eingesetzten Personals regelmäßig aufgefrischt werden.

Seminarbuchung: Jetzt passenden Termin & Ort wählen

06.10.2021 - 06.10.2021
Leipzig
475,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
565,25 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: TPAT015.04

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
475,00 €
Nettosumme:
475,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
90,25 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
565,25 €
 
30.03.2022 - 30.03.2022
Erfurt
495,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
589,05 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: TPAT015.05

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
495,00 €
Nettosumme:
495,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
94,05 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
589,05 €
 
13.10.2022 - 13.10.2022
Live-Webinar
465,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
553,35 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: TPAT015.06 - Webinar

Preisdetails

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
465,00 €
Nettosumme:
465,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
88,35 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
553,35 €
 

Verwandte Seminare

Grundlehrgang: Fachbetriebsbeauftragter nach § 62 AwSV (ehemals § 19l WHG)
Präsenz  |  Live-Webinar
Das Wasserhaushaltsgesetz (WHG) regelt den Umgang mit wassergefährdenden Stoffen in Anlagen und definiert die wassergefährdenden Stoffe. 
Die Bundesverordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV)
Präsenz  |  Live-Webinar
Die Bundesverordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) ist am 18.04.2017 veröffentlicht worden und trat am 01.08.2017 in Kraft. Mit der Bundesverordnung wird ein Schlusspunkt in der Vereinheitlichung des nationalen Gewässerschutzrechts gesetzt.