Produktsicherheits- und Produktkonformitätsbeauftragter (PSKB/PSCR) automotive

Seminarnummer: AMQS003

Kenntnisse zu gesetzlichen, kundenspezifischen und anderen relevanten Anforderungen, wie der IATF 16949 und des VDA Bandes "Produktintegrität" hinsichtlich Produktsicherheit, -konformität und -haftung im Rahmen der betrieblichen Produkt- und Prozessverantwortung als Lieferant sind enorm wichtig.

Die Einkaufsabteilungen verschiedener OEM’s, z.B. VW, BMW/Tier 1...n fordern von den Lieferanten der Automobilzulieferindustrie die Bestellung eines qualifiziert geschulten Produktsicherheits- und Produktkonformitätsbeauftragten (PSKB/PSCR [Product Safety and Conformity Representative]) und eine nachvollziehbare Umsetzung ihrer Vorgaben.

Präsenz
24 Seminarstunden
2 Termine verfügbar
Teilnahmebescheinigung
VDSI Punkte
Terminauswahl
Die Schulung vermittelt die notwendigen Basiskenntnisse, um als Produktsicherheits- und Produktkonformitätsbeauftragter eingesetzt werden zu können und in dieser Funktion entsprechende Aufgaben zu übernehmen.

Nutzen

  • Kennen relevanter Anforderungen zur Produktsicherheit, -konformität und Produkthaftung sowie an den PSKB/PSCR
  • Fachkompetenz zu o. g. Themen, um die Funktion des PSKB/PSCR automotive und die zugehörigen Aufgaben verantwortungsbewusst erfüllen zu können

Zielgruppe

Führungs- und Fachkräfte der Automobil-Zulieferindustrie, die als Produktsicherheits- und Produktkonformitätsbeauftragte eingesetzt oder als Mitglieder des Störfall-/Notfallteams in kundenorientierte Produktsicherheitsprozesse eingebunden werden sollen.

Inhalt

  • Einführung/Grundlagen
    • Grundbegriffe
    • Anforderungen der IATF 16949, von OEM´s und Tier 1 zum Thema
    • Anforderungen des VDA Bandes "Produktintegrität" im Überblick
  • Handlungsempfehlung für Unternehmen zu Produktsicherheit und -konformität
    • Überblick zu Produktsicherheitsanforderungen und zur Produkthaftung
  • 10 Pflichtenkreise eines Herstellers zur Vermeidung von Haftungsansprüchen
  • Produktintegrität im Produktlebenszyklus

    • Grundzüge Vertragsmanagement und Haftungsrelevanzen; Anforderungsphase
    • Ausgewählte Managementprozesse, wie Qualitätsvorausplanung
    • Umgang mit besonderen Merkmalen, insbesondere mit sicherheitskritischen und gesetzlich relevanten
    • Produktintegritätsgerechte Produkt- und Prozessgestaltung
    • Sensibilisierung zur Produktintegrität und Training der Mitarbeiter in den Prozessen mit Produktintegritätsbezug
    • Konfigurations- und Änderungsmanagement intern und in der Lieferkette
    • Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit
    • Audits / Checks zum Thema
    • Umgang mit dokumentierten Informationen
    • Reklamationsmanagement und Schadteilanalyse Feld
    • Produkt- und Marktbeobachtung
    • Problemlösungstechniken und weitere Werkzeuge sowie Methoden
  • Produktsicherheit und Produkthaftung außerhalb Europas, z. B. USA, China, Japan - Überblick
  • Handlungsfelder bei Produktabweichungen und Aufgaben des PSKB/PSCR dabei

    • Einrichtung eines Korrekturmaßnahmen- samt Rückrufmanagementsystems
    • Erfassung, Kommunikation und Dokumentation von Produktabweichungen
    • Störfall-/Notfallteam: Aktivitäten bei Produktabweichungen
    • Lenkung von Korrekturmaßnahmen, inkl. Umgang mit Selbstanzeigen
    • Fallbeispiele
  • Schriftliche Prüfung zur Lernkontrolle
Teilnahmebescheinigung

24 Seminarstunden
3 Tage

08:30 bis 16:00 Uhr
Berufserfahrung in der Automobil- bzw. Zulieferbranche vorteilhaft
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 2
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 0
Es gilt die Prüfungsordnung der TÜV Akademie GmbH Unternehmensgruppe TÜV Thüringen.

Seminarbuchung: Jetzt passenden Termin & Ort wählen

10.08.2022 - 12.08.2022
Leipzig
995,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
1.184,05 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: AMQS003.27

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails:

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
995,00 €
Nettopreis:
995,00 €
zzgl. 19 % MwSt.:
189,05 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.:
1.184,05 €
 
07.12.2022 - 09.12.2022
Eisenach
995,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
1.184,05 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: AMQS003.28

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails:

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
995,00 €
Nettopreis:
995,00 €
zzgl. 19 % MwSt.:
189,05 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.:
1.184,05 €
 

Verwandte Seminare

1. Aufbaulehrgang: Produktsicherheits- und Produktkonformitätsbeauftragter (PSKB/PSCR) automotive
Freie Plätze : 100
Live-Webinar
Im Lehrgang erhalten die Teilnehmer Hilfsmittel und eine praxisbezogene Anleitung für ihre betriebliche Tätigkeit, die so mit der nötigen Nachhaltigkeit und dem entsprechenden aktuellen Know-how ausgeführt werden kann.
2. Aufbaulehrgang: Produktsicherheits- und Produktkonformitätsbeauftragter (PSKB/PSCR) automotive
Freie Plätze : 100
Live-Webinar
Damit erhalten die Teilnehmer wertvolle Anregungen und Hinweise für die sichere Wahrnehmung ihrer Rollen/Aufgaben im Zusammenhang mit der Lenkung der Produktsicherheit und -konformität im Unternehmen sowie zu typischen Haftungsfragen.
Vom PSB zum PSCR/PIB automotive - Upgrade-Schulung für Produktsicherheitsbeauftragte automotive
Freie Plätze : 100
Live-Webinar
Alle Unternehmen, die an der automotiven Lieferkette beteiligt sind, unterliegen der Verpflichtung, Produktsicherheit und -konformität sicherzustellen. Nationale und internationale Normen müssen befolgt und Sicherheitserwartungen erfüllt werden.
Produktsicherheitsbeauftragter (PSB) industrial
Freie Plätze : 100
Präsenz
Speziell ausgebildete Produktsicherheitsbeauftragte sichern Produktqualität und vermeiden produktsicherheitsrelevante Fehler bei der Herstellung entlang der gesamten Lieferkette.