Wasserstofftechnologie – EU-Richtlinien – kompakt

Seminarnummer: TPWS003
Die Wasserstofftechnologie spielt eine zunehmend wichtige Rolle in der europäischen Energieagenda. Die Komplexität der Thematik und die der Wasserstofftechnologie innewohnende Sicherheitsrelevanz erfordern jedoch eine entsprechende Regulierung durch die Europäische Union. So sind bei Herstellung von Produkten für die Wasserstofftechnologien und Nutzung von Wasserstofftechnologien in Deutschland und Europa die rechtlichen Vorgaben der Europäischen Union einzuhalten. Zu beachten sind u. a. die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG, die Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU, die ATEX-Richtlinie 2014/34/EU sowie die ATEX-Betriebsrichtlinie 1999/92/EG.
Live-Webinar
4 Seminarstunden
1 Termin verfügbar
Teilnahmebescheinigung
Terminauswahl

Das Webinar vermittelt den Teilnehmern Wissen zu den grundlegenden rechtlichen Zusammenhängen und beleuchtet den betreffenden Rechtsrahmen. Darüber hinaus werden wichtige Aspekte zur Konformitätserfüllung dieser Richtlinien besprochen. Informationen und Hinweise zur Umsetzung im Arbeitsalltag runden das Webinar ab und sichern den Wissenstransfer in die Praxis.

Nutzen

  • Wissen zum europäischen Rechtsrahmen im Bereich der Wasserstofftechnologien und zu den bedeutsamsten EU-Richtlinien in diesem Zusammenhang
  • Kennen der Herausforderungen bei der Erfüllung der Richtlinien
  • Erhalt von Hinweisen, die bei der Erfüllung der Richtlinien unterstützen

Zielgruppe

Fachkräfte aus Projektleitung, Entwicklung, Konstruktion, Produktionsplanung bzw. Arbeitsvorbereitung, Qualitätssicherung, Arbeitssicherheit, technischem Einkauf/Vertrieb, die strategisch als auch operativ mit Nutzen und Anwenden von Wasserstoff beschäftigt sind (potentielle Anlagen- oder Komponentenhersteller für Wasserstofftechnologien, potentielle Betreiber wasserstoffführender Anlagen), Mitarbeiter von Behörden oder Dienstleistern (z. B. Ingenieurbüros)

Inhalt

  • Wasserstoff (H2) als Schlüsselelement der Zukunft
  • H2 und H2-Technologien
  • Überblick: EU-Rechtsrahmen
    • Maschinenrichtlinie 2006/42/EG
    • Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU
    • ATEX-Richtlinie 2014/34/EU sowie die ATEX-Betriebsrichtlinie 1999/92/EG
    • Normen und Technische Regeln


Ist kein passender Termin dabei oder Ihr Wunschtermin ist ausgebucht?

Teilnahmebescheinigung

4 Seminarstunden
1 Tag

09:00 bis 12:00 Uhr
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 0
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 0

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Steinbeis-Forschungszentrum | Innovationen im Explosionsschutz durchgeführt.

Seminarbuchung: Jetzt passenden Termin & Ort wählen

06.12.2024 - 06.12.2024
Live-Webinar
300,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
357,00 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: TPWS003.02-Webinar

Preisdetails:

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
300,00 €
Nettopreis:
300,00 €
zzgl. 19 % MwSt.:
57,00 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.:
357,00 €
 

Verwandte Seminare

Wasserstoff – Kompaktes Wissen und Herausforderungen für Anlagenhersteller und -betreiber
Freie Plätze : 100
Live-Webinar
Das Webinar betrachtet die verschiedenen Facetten von Wasserstofftechnologien, vermittelt grundlegendes Wissen zu Definition sowie Eigenschaften von H2 und beleuchtet Herausforderungen, die sowohl Hersteller als auch Betreiber in diesem aufstrebenden Sektor erwarten.
Wasserstoff – Herausforderung der Sicherheitstechnik
Freie Plätze : 100
Live-Webinar
Im Zentrum dieses Webinars steht die umfassende Charakterisierung des Gases Wasserstoff. Die daraus resultierenden potenziellen Gefahren und damit einhergehende Herausforderungen aus der Perspektive der Sicherheitstechnik werden besonders beleuchtet.