Wissensmanagement in Unternehmen

Seminarnummer: QSQM018

Der wesentliche Treiber wirtschaftlichen Erfolgs ist heute die Wertschöpfung im Unternehmen. Entlang dieser Wertschöpfungskette werden geeignete Verfahren, Methoden und Werkzeuge benötigt, die Wissen und Know-how in (Kunden-)Nutzen umwandeln.

Beim Wissensmanagement, dem 4. Produktionsfaktor und Herausforderung bei der Meisterung der Industrie 4.0-Anforderungen geht es darum, das teilweise "Inselwissen" der Mitarbeiter und im Unternehmen insgesamt zu erschließen und nutzbar zu machen. Insbesondere vor dem Hintergrund des demografischen Wandels müssen neben technischen Grundlagen auch die Mitarbeiter und die Unternehmensorganisation in Betracht gezogen werden. Dies gelingt oft durch die Kombination von technischen Hilfsmitteln im Management- System, wie z. B. Vorgabedokumente, Vorlagen, Intranet, Wikis.

Präsenz  |  Live-Webinar
8 Seminarstunden
2 Termine verfügbar
Teilnahmebescheinigung
VDSI Punkte
Terminauswahl
Anliegen des Seminars ist es, den Teilnehmern die Grundlagen, Bausteine und Instrumente im Wissensmanagement sowie die Vorgehensweise in einem Projekt zur Wissensmanagement-Einführung näher zu bringen.

Nutzen

  • Kennen der Bausteine, der Instrumente sowie der projektorientierten Einführung von Wissensmanagement
  • Fachkompetenz, um Wissensmanagement - Prozess/Bausteine, zugehörige Instrumente zielorientiert und erfolgreich mit Hilfe eines Projektes im Unternehmen einzuführen

Zielgruppe

Unternehmer, Geschäftsführer, Führungskräfte und Managementbeauftragte, Wissensmanager, die den Wissensmanagement-Prozess einführen und umsetzen sollen, sowie alle anderen am Thema Interessierten

Inhalt

  • Einführung und ausgewählte Grundlagen (Wissensmanagement-Trends, -Produktionsfaktor, Wissen und Kompetenz, Nutzen von Wissensmanagement, normative Anforderungen, Wissensmanager)
  • Wissensmanagement-Prozess und Wissensmanagement-Bausteine (Wissensziele, -identifikation, -erwerb, -entwicklung, -(ver)teilung, -nutzung, -bewahrung und -pflege, -bewertung und Wissensmanagement verankern)
  • Wissensmanagement-Konzepte und -Methoden (Übersicht und ausgewählte Fallbeispiele, Risiken und Chancen im Zusammenhang mit Wissensmanagement)
  • Einführung von Wissensmanagement (Einführungsmodelle, Erfolgsfaktoren, Phasen 1 (Initiieren des WM-Projektes) ... 5 (Evaluierung/ Nachhaltigkeit), Checks zur Einführung und Bilanzierung
Teilnahmebescheinigung

8 Seminarstunden
1 Tag

08:30 bis 16:00 Uhr
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 1
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 0
Der Lehrgang wird als Fortbildung für die Rezertifizierung von QM-Fachpersonal anerkannt.

Für die Teilnahme an unseren Live-Webinaren müssen nur wenige technische Voraussetzungen erfüllt sein.
Eine ausführliche Beschreibung der technischen Voraussetzungen finden Sie HIER.

Seminarbuchung: Jetzt passenden Termin & Ort wählen

31.03.2022 - 31.03.2022
Erfurt
550,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
654,50 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: QSQM018.16

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
550,00 €
Nettosumme:
550,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
104,50 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
654,50 €
 
29.09.2022 - 29.09.2022
Live-Webinar
520,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
618,80 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: QSQM018.17 - Webinar

Preisdetails

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
520,00 €
Nettosumme:
520,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
98,80 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
618,80 €
 

Verwandte Seminare

Grundlehrgang: Risikomanagement ISO 31000
Präsenz  |  Live-Webinar
Die Risiken, die ein Unternehmen beherrschen muss, werden immer komplexer und umfangreicher. Dieser Umstand macht es für jedes Unternehmen - große wie auch kleine - unabdingbar, im Risikomanagement systematisch vorzugehen.