Workshop: Neuerungen der DIN EN ISO 50001:2018 - Revision im Überblick

Seminarnummer: EUET025

Die revisionierte ISO 50001 wurde im August 2018 als Zertifizierungsgrundlage für Energiemanagementsysteme veröffentlicht. Sie folgt der High Level Structure, die ISO-Normen den Rahmen mit festgelegten Kapiteln und Definitionen setzt. Dadurch ist die Integration mit anderen Managementsystemen wie der ISO 9001 oder ISO 14001 vereinfacht.

Für bestehende Zertifikate beträgt die Übergangszeit drei Jahre. Bereits ab 2020 wird nur noch nach der neuen Norm auditiert. für zertifizierte Unternehmen bedeutet dies, dass schnellstmöglich der Planungs- und Vorbereitungsprozess für den Umstieg starten muss, um einen optimalen Übergang sicherzustellen.

Zu den wesentlichen Änderungen, die die Revision mit sich bringt, gehört die gesteigerte Verantwortung des Top-Managements, das die Gesamtstrategie der Organisation jetzt mit den Energiezielen in Einklang bringen muss. Die neue ISO 50001:2018 fordert eine fachgerechte Erhebung und Auswertung von energiebezogenen Daten in den Unternehmen mittels definierter Analysen und Methoden.

Präsenz
8 Seminarstunden
1 Termin verfügbar
Teilnahmebescheinigung
Terminauswahl
Die revisionierte ISO 50001 wurde im August 2018 als Zertifizierungsgrundlage für Energiemanagementsysteme veröffentlicht. Sie folgt der High Level Structure, die ISO-Normen den Rahmen mit festgelegten Kapiteln und Definitionen setzt. 
Das Seminar zur Revision vermittelt die Informationen zu den wichtigsten Änderungen der ISO 50001:2018. Die Teilnehmer erlangen Informationen, wie sie frühzeitig den Wechsel auf den neuen Standard planen und auf welche Aspekte für eine gelungene Umstellung geachtet werden muss. Sie erkennen, welche Anpassungen am aktuellen Energiemanagementsystem nötig sein werden.

Zielgruppe

Energiemanagementbeauftragte, Energie- oder Umweltbeauftragte, Auditoren, Mitglieder des Energieteams, Berater und technische Verantwortliche

Inhalt

  • High Level Structure der Norm ISO 50001:2018
  • Unterschiede zwischen der ISO 50001:2011 und der neuen ISO 50001:2018, Integration in Bestandssysteme
  • Zusammenfassung der wesentlichen Änderungen
  • Umsetzungsbeispiele zu den neuen Normanforderungen
  • Überwachung, Messung, Analyse und Bewertung der energiebezogenen Leistung und des EnMS als Basis der Leistungsverbesserung
Teilnahmebescheinigung

8 Seminarstunden
1 Tag

08:30 bis 16:00 Uhr
Erweiterte Kenntnisse und Erfahrungen zur ISO 50001:2011
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 0
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 0
Mit dem Besuch dieses Lehrgangs erfüllen die Teilnehmer zugleich ihre Fortbildungspflicht, um die Laufzeit des Personenzertifikates nach Antrag um drei Jahre zu verlängern.

Seminarbuchung: Jetzt passenden Termin & Ort wählen

02.11.2021 - 02.11.2021
Leipzig
475,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
565,25 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: EUET025.09

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
475,00 €
Nettosumme:
475,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
90,25 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
565,25 €
 

Verwandte Seminare

Grundlehrgang: Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001
Präsenz
Der Energieverbrauch wird zu einem immer wichtigeren Kostenfaktor für Unternehmen und das Thema Energieeffizienz erhält für alle Wirtschaftsbereiche eine enorme Bedeutung.
Fortbildungslehrgang: Energiemanagement
Präsenz
Die Teilnehmer aktualisieren ihr Wissen und erhalten einen Überblick über praxisrelevante Neuentwicklungen im Bereich Energiemanagement.
Energiemanagementbeauftragter (TÜV®)
Präsenz  |  Live-Webinar
Eine wichtige Funktion bei Einführung und Aufrechterhaltung eines EnMS kommt dem Energiemanagementbeauftragten zu: Er unterstützt den Energiemanager bei anfallenden organisatorischen sowie administrativen Aufgaben und ist für die praktische Umsetzung und Überwachung der Arbeiten zuständig.
Energiemanager (TÜV®)
Live-Webinar
Energiekosten sind ein elementarer Faktor in der Ausgabenstruktur von Unternehmen. Ein Energiemanagementsystem (EnMS) nach DIN EN ISO 50001 schafft den Rahmen, um den Energieverbrauch und die Kosten erheblich zu reduzieren.