Aufbaulehrgang: Datenschutz-Folgenabschätzungen (DSFA)

Seminarnummer: DIDI026

Art. 35 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass bei hohen Risiken für Rechte einer natürlichen Person eine Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA) durch den Verantwortlichen durchzuführen ist. Die DSFA ist ein Instrument der datenschutzrechtlichen Risikobetrachtung und –bewertung, bei dessen Anwendung oft Unsicherheiten und Fragen in puncto Inhalt, Dokumentation, Verantwortlichkeiten usw. entstehen. Hier setzt das Webinar an und zeigt Methoden zur Durchführung einer DSFA sowie der notwendigen Risikoanalyse auf. Verantwortlichkeiten sowie Umsetzungs- sowie Dokumentationsmöglichkeiten werden anhand von Fallbeispielen besprochen.

Live-Webinar
8 Seminarstunden
2 Termine verfügbar
Teilnahmebescheinigung
Terminauswahl
Die Teilnehmer werden aufbauend auf ihrem datenschutzrechtlichen Grundwissen in die Lage versetzt Datenschutzfolgenabschätzungen durchzuführen.

Nutzen

  • Kenntnisse über die Durchführung bzw. Prüfung einer Datenschutz-Folgenabschätzung.
  • Kennenlernen verschiedener Anwendungsfälle.
  • Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch.
  • Reduzierung des Haftungsrisikos für Verantwortliche.
  • Dieses Seminar kann als Weiterbildungsnachweis für Datenschutzbeauftragte dienen.

Zielgruppe

Datenschutzbeauftragte, Datenschutzkoordinatoren, IT-Mitarbeiter, Unternehmensinhaber, Interessierte, die über datenschutzrechtliche Kenntnisse verfügen und diese im Speziellen zu Datenschutz-Folgeabschätzungen vertiefen wollen.

Inhalt

  • Überblick rechtlicher Hintergrund
  • Risikobewertungen und -analysen von Verarbeitungstätigkeiten
  • Umgang mit Blacklisten
  • Datenschutz-Folgenabschätzungen
    • Aufbau und Durchführung
    • Umgang mit Werkzeugen zur Erstellung von DSFA (sog. PIA-Tools) – konkreter Anwendungsfall
  • Übungen und Fallbeispiele

Ist kein passender Termin dabei oder Ihr Wunschtermin ist ausgebucht?

Teilnahmebescheinigung

8 Seminarstunden
1 Tag

8:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Grundkenntnisse im Datenschutz, Kurs Datenschutzbeauftragter bzw. Datenschutzkoordinator
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 0
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 0

Seminarbuchung: Jetzt passenden Termin & Ort wählen

24.05.2024 - 24.05.2024
Live-Webinar
615,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
731,85 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: DIDI026.02-Webinar

Preisdetails:

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
615,00 €
Nettopreis:
615,00 €
zzgl. 19 % MwSt.:
116,85 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.:
731,85 €
 
06.12.2024 - 06.12.2024
Live-Webinar
615,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
731,85 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: DIDI026.03-Webinar

Preisdetails:

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
615,00 €
Nettopreis:
615,00 €
zzgl. 19 % MwSt.:
116,85 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.:
731,85 €
 

Verwandte Seminare

Aufbaulehrgang: Technische und organisatorische Maßnahmen (TOM) im Datenschutz effizient umsetzen
Freie Plätze : 100
Live-Webinar
Das Webinar stellt Schutzziele und damit in Zusammenhang stehende technische und organisatorische Maßnahmen sowie ihre Realisierung vor.
Aufbaulehrgang: Auftragsverarbeitungen im Datenschutz
Freie Plätze : 100
Live-Webinar
Sie lernen die gesetzlichen Grundlagen zur Auftragsverarbeitung nach Bundesdatenschutzgesetz und EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) kennen.
Fortbildungslehrgang: Betrieblicher Datenschutz
Freie Plätze : 100
Präsenz  |  Live-Webinar
Die Datenschutzbeauftragten aktualisieren ihr Wissen und erhalten einen Überblick über praxisrelevante Neuerungen im Bereich Datenschutz.
Betrieblicher Datenschutzbeauftragter (TÜV®)
Freie Plätze : 100
Präsenz  |  Live-Webinar
Im Seminar erlangen die Teilnehmer die rechtlichen Grundlagenkenntnisse für die Ausübung der Funktion eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten. Die Stellung des Datenschutzbeauftragten und seine Pflichten werden ausführlich anhand praktischer Beispiele besprochen. Die Referenten gehen auf aktuelle Herausforderungen im Datenschutz ebenso ein wie auf die Umsetzung notwendiger technischer und organisatorischer Maßnahmen.Die Teilnehmer erhalten wertvolle Hinwiese zu geeigneten Hilfsmitteln für die Umsetzung der besprochenen Themen in die betriebliche Praxis. Durch das Absolvieren einer schriftlichen Prüfung, die zum Erwerb eines Personenzertifikats führt, belegen die Teilnehmer ihr Wissen.