Fortbildungslehrgang: Medizinprodukteberater

Seminarnummer: MEDI002-3

Medizinprodukteberater sind nach MPG bzw. MPDG verpflichtet, ihre Sachkenntnis auf dem aktuellen Stand zu halten.

Der Fortbildungskurs aktualisiert das Wissen der Teilnehmer zu den geltenden Anforderungen an Medizinprodukteberater gemäß § 83 MPDG bzw. gemäß § 31 MPG für In-vitro-Diagnostika, die bis zum 25.05.2022 nach der Richtlinie 98/79/EG in Verkehr gebracht werden. 

Live-Webinar
4 Seminarstunden
4 Termine verfügbar
Teilnahmebescheinigung
Terminauswahl

Nutzen

  • Kennen des geltenden und geplanten Regelungsstandes im Medizinprodukterecht
  • Wissensvertiefung anhand von Beispielen aus der Praxis und Fachdiskussion sowie Erfahrungsaustausch
  • Kenntnisaktualisierung für die weitere erfolgreiche Tätigkeit als Medizinprodukteberater

Zielgruppe

Medizinprodukteberater, die z. B. bei Medizinprodukteherstellern bzw. -importeuren sowie im medizintechnischen Fachhandel tätig sind und ihre Kenntnisse aktualisieren wollen.

Inhalt

  • Überblick zur Situation des europäischen und deutschen Medizinprodukterechts
    • aktueller Stand
    • neue und geänderte Normen
    • Ausblick und Entwicklungen
  • Wiederholung und Kenntnisauffrischung
    • Aufgaben und Pflichten von Medizinprodukteberatern
    • Medizinproduktemeldesystem
    • Meldewege und -fristen
    • Zusammenarbeit mit der verantwortlichen Person nach Art. 15 MDR/IVDR bzw. dem Sicherheitsbeauftragten für Medizinprodukte
  • Praxisbeispiele, Erfahrungsaustausch und Diskussion
Teilnahmebescheinigung

4 Seminarstunden
1 Tag

08:30 bis 12:00 Uhr
Naturwissenschaftliche, medizinische oder technische Ausbildung oder eine mindestens einjährige Erfahrung in der Information über die jeweiligen Medizinprodukte und in die Einweisung in deren Handhabung
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 0
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 0
Dies ist ein Fortbildungslehrgang, der die Kenntnisse für Medizinprodukteberater auffrischt. Die Teilnahme an einem Auffrischungskurs alle zwei bis drei Jahre wird empfohlen.
Zur Erlangung des notwendigen Basiswissens ist der Besuch des Grundlehrgangs Medizinprodukteberater notwendig.

Seminarbuchung: Jetzt passenden Termin & Ort wählen

11.03.2022 - 11.03.2022
Live-Webinar
295,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
351,05 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: MEDI002-3.24 - Webinar

Preisdetails

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
295,00 €
Nettosumme:
295,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
56,05 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
351,05 €
 
22.06.2022 - 22.06.2022
Live-Webinar
295,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
351,05 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: MEDI002-3.25 - Webinar

Preisdetails

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
295,00 €
Nettosumme:
295,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
56,05 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
351,05 €
 
08.09.2022 - 08.09.2022
Live-Webinar
295,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
351,05 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: MEDI002-3.26 - Webinar

Preisdetails

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
295,00 €
Nettosumme:
295,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
56,05 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
351,05 €
 
08.12.2022 - 08.12.2022
Live-Webinar
295,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
351,05 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: MEDI002-3.27 - Webinar

Preisdetails

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
295,00 €
Nettosumme:
295,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
56,05 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
351,05 €
 

Verwandte Seminare

Grundlehrgang: Medizinprodukteberater
Präsenz  |  Live-Webinar
Das Seminar vermittelt den Teilnehmern das Fachwissen, um Aufgaben und Pflichten des Medizinprodukteberaters nach § 83 MPDG zu erfüllen. Eine wichtige Rolle spielt die Erläuterung des Meldesystems. Gesetzliche Anforderungen rund um die Position des Medizinprodukteberaters werden beleuchtet. Dabei wird auch auf relevante Forderungen der Verordnungen (EU) 2017/745 (MDR) und 2017/746 (IVDR) eingegangen.
Lehrgang: Verantwortliche Person nach Artikel 15 MDR (Verordnung (EU) 2017/745)
Präsenz  |  Live-Webinar
Das Seminar stellt den aktuellen medizinprodukterechtlichen Hintergrund vor. Das Hauptaugenmerk liegt auf Erläuterung von Aufgaben und Pflichten sowie Anforderungen an die Fachkenntnisse der verantwortlichen Person. Die Teilnehmer erhalten Einblicke in die neue Medical Device Regulation. Möglichkeiten der Integration in betriebliche Prozessstrukturen und Qualitätsmanagement werden ebenfalls beleuchtet.
DIN EN ISO 13485:2016 Medizinproduktebeauftragter (TÜV®)
Präsenz  |  Live-Webinar
Die Teilnehmer lernen die gesetzlichen und normativen Anforderungen kennen. Durch praktische Beispiele und Gruppenarbeiten werden die Kenntnisse vertieft und Lösungen zur Umsetzung für das eigene Unternehmen aufgezeigt.