PPAP/VDA 2 Bemusterung und Freigabeverfahren

Seminarnummer: AMQS009
Die Teilnehmer lernen im Seminar die Anforderungen zur Entwicklung von Lieferanten mit Unterstützung von Managementsystemen, Qualitätssicherungsvereinbarungen, Qualitätsvorausplanung, Bemusterung und Auditierung kennen. Sie können damit das Ziel, stabile und qualitätssichere Lieferantenbeziehungen zu gestalten bzw. zu erhalten, unterstützen.
Präsenz
8 Seminarstunden
1 Termin verfügbar
Teilnahmebescheinigung
VDSI Punkte
Terminauswahl

Zielgruppe

Entwickler, Produkt-, Projektmanager, Qualitätsbeauftragte, Einkäufer, Planer, Qualitäts-Koordinatoren und interne Auditoren

Inhalt

  • Optimierung der Wertschöpfung Kunden-/Lieferantenbeziehung (Partner)
  • Systematische und strategische Auswahl neuer Lieferanten
  • Einbeziehung der Lieferanten bei Neuanläufen
  • Bemusterung/Kundeninformation bei Änderungen
  • Repräsentativer Produktionsanlauf nach PPAP und VDA 2
  • PPAP: Die 5 Level und 18 Forderungen
  • PPF: Die 4 Level und die 22 Forderungen (VDA 2)
  • Kundenbenachrichtigung und Vorlageforderungen nach PPAP und VDA 2
  • Nachweisstufen für die Vorlage zum Kunden nach PPAP und VDA 2
  • Teile-Vorlagestatus nach PPAP und VDA 2
  • Aufbewahrung und Aufzeichnungen
Teilnahmebescheinigung

8 Seminarstunden
1 Tag

08:30 bis 16:00 Uhr
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 1
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 1
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 0

Seminarbuchung: Jetzt passenden Termin & Ort wählen

23.11.2022 - 23.11.2022
Eisenach
550,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
654,50 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: AMQS009.13

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails:

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
550,00 €
Nettopreis:
550,00 €
zzgl. 19 % MwSt.:
104,50 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.:
654,50 €
 

Verwandte Seminare

FMEA - Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse
Freie Plätze : 100
Live-Webinar
Die Teilnehmer werden befähigt, durch geeignetes Vorgehen Risiken zu erkennen, und sofern nötig und sinnvoll, mit geeigneten Maßnahmen zu minimieren. Sie sind somit in der Lage, einen wesentlichen Bestandteil zur Qualitätsabsicherung und -verbesserung zu leisten.
Grundlehrgang: Automotive Core Tools (QVP/RGA, FMEA, MSA, SPC, PLP, PPAP/PPF, 8D)
Freie Plätze : 100
Präsenz  |  Live-Webinar
Das Seminar zeigt den aktuellen Stand und die Anwendung der automotiven Core Tools auf. Es lässt Raum für Diskussionen, die Klärung von Teilnehmerfragen und übt ausgewählte Tools nach Bedarf der Teilnehmer.
Aufbaulehrgang: Erweiterte Automotive Core Tools (RGA/QVPEA, MSA, SPC, PLP, PPAP, 8D, UW)
Freie Plätze : 100
Präsenz
Das Seminar zeigt den aktuellen Stand und die Anwendung der o. g. ergänzenden automotiven Core Tools auf. Es lässt Raum für Diskussionen, die Klärung von Teilnehmerfragen und übt ausgewählte Tools nach Bedarf der Teilnehmer. Ein weiterer inhaltlicher und zeitlicher Zuschnitt des Seminarinhaltes erfolgt nach Einholung der Erwartungen der Teilnehmer.
Reklamationsmanagement in der Automobilindustrie und Schadteilanalysen
Freie Plätze : 100
Live-Webinar
Im Seminar lernen die Teilnehmer den standardisierten Reklamationsprozess (VDA Band) mit Schwerpunkt 8D-Methode/-Report und den Schadteilanalyseprozess (VDA Band) kennen und erhalten Anregungen für die praktische Umsetzung im eigenen Unternehmen. Eine inhaltliche und umfängliche Präzisierung der Seminarschwerpunkte erfolgt nach Einholung der Teilnehmererwartungen.