Workshop: ADR 2021 - Neuerungen und Änderungen

Seminarnummer: LVLV012

Am 01.01.2021 trat das neue ADR 2021 in Kraft. Übergangsfristen erlaubten die Anwendung des alten ADR 2019 bis zum 30. Juni 2021. Im Regelfall ist also das ADR 2021 spätestens ab 1. Juli 2021 die verbindlich anzuwendende Norm.

Die Auseinandersetzung mit den Neuerungen des ADR ist notwendig, um entsprechend reagieren und Sicherheitsrisiken und -defizite ausschließen zu können.

Präsenz  |  Live-Webinar
8 Seminarstunden
2 Termine verfügbar
Teilnahmebescheinigung
Terminauswahl

Zielgruppe

An der Gefahrgutbeförderung beteiligte Personen (z. B. Gefahrgutbeauftragte, beauftragte Personen, sonstige verantwortliche Personen aus Unternehmen, die gefährliche Güter versenden, transportieren oder lagern)

Inhalt

  • Änderungen und Neuerungen im Überblick:
    • Begriffsbestimmungen
    • UN-Nummern
    • Neue Klassifizierung von Stoffen und Abfällen
    • Neuregelungen zu Batterien, Lithium-Metall- und Lithiumionenbatterien
    • Neue Sondervorschriften
  • Inkrafttreten und Übergangsbestimmungen
  • Auswirkungen in der praktischen Umsetzung
Teilnahmebescheinigung

8 Seminarstunden
1 Tag

08:30 bis 16:00 Uhr
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 0
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 0
Für die Teilnahme an unseren Live-Webinaren müssen nur wenige technische Voraussetzungen erfüllt sein.
Eine ausführliche Beschreibung der technischen Voraussetzungen finden Sie HIER.

Seminarbuchung: Jetzt passenden Termin & Ort wählen

04.03.2022 - 04.03.2022
Erfurt
495,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
589,05 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: LVLV012.07

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
495,00 €
Nettosumme:
495,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
94,05 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
589,05 €
 
09.09.2022 - 09.09.2022
Live-Webinar
465,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
553,35 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: LVLV012.08 - Webinar

Preisdetails

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
465,00 €
Nettosumme:
465,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
88,35 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
553,35 €
 

Verwandte Seminare

Unterweisung nach Kapitel 1.3 ADR/RID für Beteiligte/Beauftragte Personen
Präsenz  |  Live-Webinar
Der Lehrgang betrifft Unternehmen, die nach Kapitel 1.4 ADR/RID Pflichten bei der Beförderung gefährlicher Güter im Straßen- bzw. Schienenverkehr haben.
Grundschulung: Gefahrgutbeauftragter (Straße) inklusive IHK-Prüfung
Präsenz
Unternehmen, die gefährliche Güter befördern, müssen mindestens einen Gefahrgutbeauftragten bestellen, der über einen gültigen IHKSchulungsnachweis verfügen muss. 
Vorbereitungsschulung: Gefahrgutbeauftragter Straße
Präsenz
In der Vorbereitungsschulung erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich zu Neuregelungen im Bereich GGVSEB und des ADR zu informieren und ihre fachlichen Kenntnisse aufzufrischen bzw. zu aktualisieren.
Ergänzungsschulung: Gefahrgutbeauftragter (Schiene) inklusive IHK-Prüfung
Präsenz
Gefahrgutbeauftragte müssen ausgebildet und schriftlich bestellt werden für die Verkehrsträger Straße, Schiene, Binnenschifffahrt und See.