Grundlehrgang: Tätigkeiten bei der Herstellung von Biogas nach TRGS 529 und TRAS 120

Erwerb der Fachkunde
Seminarnummer: EUUT018

Die TRGS 529  und die TRAS 120 schreiben eine Qualifizierungspflicht für Tätigkeiten bei der Herstellung von Biogas vor. Betreiber müssen eine verantwortliche Person sowie einen Stellvertreter zur Gewährleistung eines rechtskonformen Anlagenbetriebes benennen und entsprechende Qualifizierungen vorweisen. Die verantwortliche Person führt Unterweisungen anderer Mitarbeiter durch und fertigt Gefährdungsbeurteilungen an. Daneben ist sie kompetenter Ansprechpartner für Behörden und Geschäftsleitung. 

Der Lehrgang vermittelt die von der TRGS 529 und der TRAS 120 geforderten Fachkenntnisse.

Präsenz
14 Seminarstunden
2 Termine verfügbar
Teilnahmebescheinigung
VDSI Punkte
Terminauswahl

Zielgruppe

Technische Leiter, Geschäftsführer, Betreiber von Biogasanlagen, Anlagenverantwortliche (bzw. Stellvertreter); Personen aus dem Kreis der in der Biogasanlage Beschäftigten, die als verantwortliche Person für Tätigkeiten bei der Herstellung von Biogas ernannt werden sollen

Inhalt

  • Grundlagen Biogas
  • Biologische Prozesse
  • Stand der Technik und Sicherheitstechnik
  • Gefahren bei Errichtung und Betrieb, einschließlich Instandhaltung
  • Überblick Rechtsgrundlagen
    • Grundlagen Gefahrstoffrecht, Immissionsrecht, Wasserrecht, Baurecht, Produktrecht, Düngemittelrecht, Tierseuchen- und Hygienerecht
    • Anwendbare TRAS, TRGS und TRBS
  • Explosionsschutz
  • Vorbeugender und abwehrender Brandschutz
  • Systematische Gefahrenanalysen
  • Grundlagen Sicherheitsmanagement
  • Vorkehrungen zur Vermeidung von Fehlhandlungen
  • Gesundheitsgefährdung, Umweltgefährdung
  • Schutzmaßnahmen, Notfallmaßnahmen und Erste Hilfe
  • Erstellung von Betriebsanweisungen und Überwachungskonzepten
  • Erstellung von Prüf-, Instandhaltungs- und Notfallplänen
  • Schulung und Unterweisung von Beschäftigten
  • Schriftliche Prüfung
Teilnahmebescheinigung

14 Seminarstunden
2 Tage

zzgl. Prüfung
1. Tag: 08:30 - 16:00 Uhr
2. Tag: 08:30 - 14:00 Uhr
Geeignete Berufsausbildung, einschlägige Berufserfahrung oder eine zeitnah ausgeübte entsprechende berufliche Tätigkeit
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 2
VDSI Punkte Brandschutz: 2
VDSI Punkte Managementsysteme: 0
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 1
Die TRGS 519 sowie die TRAS 120 stellen an die Fachkunde neben dem Abschluss eines Lehrgangs weitere Anforderungen zu Qualifikationen und Berufserfahrung.

Die Kenntnisse müssen nach TRGS 529 und nach TRAS 120 alle 4 Jahre nach Abschluss der Ausbildung in einem Fortbildungslehrgang aufgefrischt werden.

Es gilt die Prüfungsordnung der TÜV Akademie GmbH Unternehmensgruppe TÜV Thüringen

Seminarbuchung: Jetzt passenden Termin & Ort wählen

29.03.2023 - 30.03.2023
Berlin
800,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
952,00 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: EUUT018.23

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails:

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
800,00 €
Nettopreis:
800,00 €
zzgl. 19 % MwSt.:
152,00 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.:
952,00 €
 
27.09.2023 - 28.09.2023
Erfurt
800,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
952,00 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: EUUT018.24

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails:

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
800,00 €
Nettopreis:
800,00 €
zzgl. 19 % MwSt.:
152,00 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.:
952,00 €
 

Verwandte Seminare

Fortbildungslehrgang: Tätigkeiten bei der Herstellung von Biogas nach TRGS 529 und TRAS 120
Freie Plätze : 100
Präsenz
Die TRGS 529 und TRAS 120 schreiben eine Qualifizierungspflicht für Tätigkeiten bei der Herstellung von Biogas fest. Betreiber müssen eine verantwortliche Person zur Gewährleistung eines rechtskonformen Anlagenbetriebes benennen, welche entsprechend qualifiziert sein muss.
Grundlehrgang: Biogasanlagen sicher betreiben
Freie Plätze : 100
Biogasanlagen sind in der Regel genehmigungsbedürftig und müssen unterschiedliche gesetzliche Vorgaben erfüllen.
Fortbildungslehrgang: Wiederkehrende Schulung für Anlagenfahrer von Biogasanlagen
Freie Plätze : 100
Die Zahl der Biogasanlagen ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Die Erfahrungen zeigen, dass sich die Anlagenfahrer ihrer Verantwortung und Pflichten sowie möglichen Gefahren nicht immer im vollen Maße bewusst sind.