Updatelehrgang: Gefährdungsbeurteilung im betrieblichen Brandschutz

Seminarnummer: FMBS020

Die ASR A2.2 schreibt seit Mai 2018 zusätzliche Maßnahmen zur Einstufung von Arbeitsstätten im Bereich der Gefährdungsbeurteilung zum Brandschutz vor, die dokumentiert werden müssen. Die erforderlichen Fachkenntnisse zu den speziellen Anforderungen der Gefährdungsbeurteilung im (betrieblichen) Brandschutz sollten regelmäßig aufgefrischt und aktualisiert werden.

Live-Webinar
8 Seminarstunden
2 Termine verfügbar
Teilnahmebescheinigung
Terminauswahl

Das Seminar vermittelt den Teilnehmern in kompakter Form einen vertiefenden Einblick in die aktuellen maßgebenden Regelwerke aus dem Arbeitsstätten-, Gefahrstoff- und Unfallversicherungsrecht. Des Weiteren erhalten Sie ergänzende Informationen für die systematische Vorgehensweise bei der Gefährdungsbeurteilung und konkrete Hilfestellungen für die (Fort-)Entwicklung von maßnahmen- und schutzzielgerechten Ansätzen zur Führung der Gefährdungsbeurteilung im Brandschutz.

Zielgruppe

Brandschutzverantwortliche im Unternehmen, Brandschutzbeauftragte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Behördenvertreter, Versicherungsfachleute und Fachplaner im Brandschutz, die ihre vorhandenen Fachkenntnisse zur Gefährdungsbeurteilung aktualisieren und vertiefen wollen.

Inhalt

  • Wiederholung rechtliche Grundlagen zur Gefährdungsbeurteilung im Brandschutz
  • Anforderungen aus den Technischen Regeln für Arbeitsschutz, Betriebssicherheit und Gefahrstoffe
  • Aufbau und Systematik der Gefährdungsbeurteilung
  • Handlungshilfen der BAUA und DGUV
  • Erfahrungsaustausch
  • Diskussion
Teilnahmebescheinigung

8 Seminarstunden
1 Tag

08:30 bis 16:00 Uhr
Eine Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten und/oder zur Fachkraft für Arbeitssicherheit oder vergleichbare Kenntnisse im Arbeits-/Brandschutz sind zu empfehlen, da auf bestehendes Wissen aufgebaut wird. Das Seminar dient der Wissensvertiefung und ist nicht geeignet zum Erwerb der Fachkunde für Gefährdungsbeurteilungen im Brandschutz.
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 0
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 0
Für die Teilnahme an unseren Live-Webinaren müssen nur wenige technische Voraussetzungen erfüllt sein.
Eine ausführliche Beschreibung der technischen Voraussetzungen finden Sie HIER.

Seminarbuchung: Jetzt passenden Termin & Ort wählen

14.04.2022 - 14.04.2022
Live-Webinar
495,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
589,05 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: FMBS020.07 - Webinar

Preisdetails

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
495,00 €
Nettosumme:
495,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
94,05 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
589,05 €
 
06.10.2022 - 06.10.2022
Live-Webinar
495,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
589,05 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: FMBS020.08 - Webinar

Preisdetails

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
495,00 €
Nettosumme:
495,00 €
zzgl. 19 % MwSt.::
94,05 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.
589,05 €
 

Verwandte Seminare

Gefährdungsbeurteilung Brandschutz - Erwerb der Fachkunde
Präsenz  |  Live-Webinar
Die Teilnehmer erhalten in der Schulung die theoretische und praktische Ausbildung zur Erstellung der Gefährdungsbeurteilung im Bereich Brandschutz und zur Umsetzung der Gegenmaßnahmen. Sie erwerben die notwendige Fachkunde nach TRBS 1111 und TRGS 800.
Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen: Aufgabe von Vorgesetzten
Präsenz  |  Live-Webinar
Die Teilnehmer lernen die rechtlichen Anforderungen an die Gefährdungsbeurteilung und anerkannte Konzepte kennen. Sie erfahren mehr über gesetzliche Grundlagen sowie die Anforderungen an die Gefährdungsbeurteilung. Gefährdungsfaktoren werden ebenso besprochen, wie Konzepte und Verfahren zur Gefährdungsbeurteilung vorgestellt.
Grundlehrgang: Brandschutzbeauftragter (TÜV®)
Präsenz  |  Live-Webinar
Die Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten ermöglicht den Teilnehmern, solides Wissen und praxisnahe Kenntnisse des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes (baulich, anlagentechnisch, organisatorisch) zu erwerben.
Grundlehrgang: Brandschutzbeauftragter nach vfdb-Richtlinie
Präsenz  |  Live-Webinar
Brandschutzbeauftragte sind im Rahmen der ihnen übertragenen Pflichten für den Brandschutz im Unternehmen verantwortlich.