Workshop: Vom Problem zur Lösung mit der A3-Methode

Seminarnummer: AMQS035

Die A3-Methode integriert verschiedene Techniken zur effektiven Problemlösung. Durch eine gründliche Analyse einer Problemstellung werden die zugrundeliegenden Ursachen rasch identifiziert und systematisch angegangen. Diese Methode ermöglicht eine individuelle Anpassung an den konkreten Aufgabenkontext, wodurch sie flexibel und inhaltlich vielseitig einsetzbar ist. Die A3-Methode trägt dazu bei, die Kompetenz zur eigenständigen Bewältigung von Problemen und zur erfolgreichen Umsetzung komplexer Aufgaben zu stärken.

Live-Webinar
16 Seminarstunden
2 Termine verfügbar
Teilnahmebescheinigung
Terminauswahl

Im Rahmen des Workshops werden die Teilnehmer mit der A3-Methode praxisnah und anwendungsorientiert vertraut gemacht. Sie werden so in die Lage versetzt, eigenständig einen präsentationsfähigen A3-Report zu erstellen, zu analysieren und zu überprüfen. Neben dem Erwerb von methodischem Wissen werden praktische Werkzeuge in Übungseinheiten erprobt. Das Bearbeiten eines Fallbeispiels zur A3-Methode dient der intensiven Übung und sichert den Wissenstransfer in die Praxis. Die Teilnehmer bereiten sich umfassend auf die praktische Anwendung der Methode im beruflichen Kontext vor.

Nutzen

  • Erhöhen der systematischen Problemlösekompetenz
  • Erkennen von Verbesserungsroutinen

Zielgruppe

Mitarbeiter aus der technischen Arbeitsvorbereitung, Bereichs- oder Teamleiter und ihre Stellvertreter, Meister

Inhalt

  • Bedeutung der A3-Methode
    • Einsatzmöglichkeiten und Zeitaufwand
    • Grundlagen A3 und PDCA-Verbesserungsprozess
  • Problemdefinition und Ist-Analyse
    • Werkzeuge zur Datensammlung und Visualisierung
    • Pareto-Fehlerdatenauswertung mit Trendbetrachtung
    • Statistische Hilfsmittel zur Ist-Analyse
    • Ermittlung und Untersuchung von Prozesskennzahlen
  • Zieldefinition
    • Festlegung der Ziele zur Prozessverbesserung
  • Ursachenanalyse und Ableitung von Maßnahmen
    • Ishikawa-Methode, paarweiser Vergleich, 5-Why-Analyse
    • Definition von Handlungsschwerpunkten und Lösungsstrategien
    • Wirksamkeitsbeurteilung
  • Standardisierung und Follow-Up
    • Monitoring und Gesamtüberblick der Zielerreichung
    • Präsentation des A3 als Management-Vorlage
  • Praktische Übung


Ist kein passender Termin dabei oder Ihr Wunschtermin ist ausgebucht?

Teilnahmebescheinigung

16 Seminarstunden
2 Tage

8:30 bis 16:00 Uhr
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 0
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 0

Grundlagenkenntnisse zu Methoden der Qualitätssicherung werden empfohlen, z. B. 8D-Bericht, Pareto Auswerteverfahren, 5-Why-Analyse

Für die Teilnahme an unseren Live-Webinaren müssen nur wenige technische Voraussetzungen erfüllt sein.
Hier finden Sie eine ausführliche Beschreibung der technischen Voraussetzungen.

Seminarbuchung: Jetzt passenden Termin & Ort wählen

25.03.2024 - 26.03.2024
Live-Webinar
875,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
1.041,25 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: AMQS035.01-Webinar

Preisdetails:

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
875,00 €
Nettopreis:
875,00 €
zzgl. 19 % MwSt.:
166,25 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.:
1.041,25 €
 
26.08.2024 - 27.08.2024
Live-Webinar
875,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
1.041,25 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: AMQS035.02-Webinar

Preisdetails:

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
875,00 €
Nettopreis:
875,00 €
zzgl. 19 % MwSt.:
166,25 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.:
1.041,25 €
 

Verwandte Seminare

Grundlehrgang: Automotive Core Tools (QVP/RGA, FMEA, MSA, SPC, PLP, PPAP/PPF, 8D)
Freie Plätze : 100
Präsenz  |  Live-Webinar
Das Seminar zeigt den aktuellen Stand und die Anwendung der automotiven Core Tools auf. Es lässt Raum für Diskussionen, die Klärung von Teilnehmerfragen und übt ausgewählte Tools nach Bedarf der Teilnehmer.
FMEA - Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse
Freie Plätze : 100
Präsenz  |  Live-Webinar
Die Teilnehmer werden befähigt, durch geeignetes Vorgehen Risiken zu erkennen, und sofern nötig und sinnvoll, mit geeigneten Maßnahmen zu minimieren. Sie sind somit in der Lage, einen wesentlichen Bestandteil zur Qualitätsabsicherung und -verbesserung zu leisten.
PPAP/VDA 2 Bemusterung und Freigabeverfahren
Freie Plätze : 100
Präsenz  |  Live-Webinar
Die Teilnehmer lernen im Seminar die Anforderungen zur Entwicklung von Lieferanten mit Unterstützung von Managementsystemen, Qualitätssicherungsvereinbarungen, Qualitätsvorausplanung, Bemusterung und Auditierung kennen.
Aufbaulehrgang: Erweiterte Automotive Core Tools (RGA/QVPEA, MSA, SPC, PLP, PPAP, 8D, UW)
Freie Plätze : 100
Präsenz  |  Live-Webinar
Das Seminar zeigt den aktuellen Stand und die Anwendung der o. g. ergänzenden automotiven Core Tools auf. Es lässt Raum für Diskussionen, die Klärung von Teilnehmerfragen und übt ausgewählte Tools nach Bedarf der Teilnehmer. Ein weiterer inhaltlicher und zeitlicher Zuschnitt des Seminarinhaltes erfolgt nach Einholung der Erwartungen der Teilnehmer.
Aufbaulehrgang: Technische Core Tools (GPS - Kompetenzen zur Q-Sicherung, -Lenkung, -Prüfung & -Verbesserung)
Freie Plätze : 100
Präsenz  |  Live-Webinar
Das Seminar vermittelt das nötige Know-how, damit die Teilnehmer diese Herausforderung in der betrieblichen Praxis umsetzen können.