Grundlehrgang: Betriebsbeauftragter für Gewässerschutz - Erwerb der Fachkunde

Seminarnummer: EUUT004

Unternehmen, die täglich mehr als 750 Kubikmeter Abwasser direkt in ein Gewässer einleiten oder aufgrund einer behördlichen Anordnung nach § 64 Abs. 2 WHG zur Bestellung verpflichtet sind, müssen einen oder mehrere fachkundig ausgebildete Gewässerschutzbeauftragte schriftlich ernennen.

Die erforderliche Fachkunde nach § 66 WHG erwerben die Teilnehmer in diesem Lehrgang. Sie werden auf ihre zukünftigen Aufgaben, Pflichten und Rechte als Gewässerschutzbeauftragter optimal mit praxisnahen Beispielen vorbereitet.

Präsenz  |  Live-Webinar
24 Seminarstunden
Garantietermin
3 Termine verfügbar
Teilnahmebescheinigung
VDSI Punkte
Terminauswahl

Zielgruppe

Mitarbeiter von Unternehmen, die als Beauftragte für Gewässerschutz tätig werden sollen.

Inhalt

  • Einführung in das Gewässerschutzrecht
  • Aufgaben, Rechte und Pflichten eines Betriebsbeauftragten für Gewässerschutz
  • Fragen der Haftung für das Unternehmen und des Beauftragten
  • Pflichten und Pflichtige nach WHG des Bundes und das untergesetzliche Regelwerk einschließlich TRwS, sowie ergänzendem Landesrecht
  • Gewässernutzungen - Genehmigungen
  • Grundlagen der Abwasserbeseitigung (Direkteinleitung, Indirekteinleitung)
  • Anforderungen an Abwasserbehandlungsanlagen
  • Verfahren der Abwasseruntersuchung
  • Einteilung wassergefährdende Stoffe
  • Umgang mit wassergefährdenden Stoffen
  • LAU-/HBV-/JGS-Anlagen
  • Techniken der Abwasserreinigung (Übersicht)
Teilnahmebescheinigung

24 Seminarstunden
3 Tage

08:30 bis 16:00 Uhr
VDSI Punkte Arbeitsschutz: 0
VDSI Punkte Brandschutz: 0
VDSI Punkte Managementsysteme: 0
VDSI Punkte Gesundheitsschutz: 0
VDSI Punkte Security: 0
VDSI Punkte Umweltschutz: 3
Die Kenntnisse sollten alle 2 Jahre nach Abschluss der Ausbildung in einem Fortbildungslehrgang aufgefrischt werden.

Für die Teilnahme an unseren Live-Webinaren müssen nur wenige technische Voraussetzungen erfüllt sein.
Eine ausführliche Beschreibung der technischen Voraussetzungen finden Sie HIER.

Seminarbuchung: Jetzt passenden Termin & Ort wählen

13.07.2022 - 15.07.2022
Garantietermin
Leipzig
1.195,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
1.422,05 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: EUUT004.25

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails:

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
1.195,00 €
Nettopreis:
1.195,00 €
zzgl. 19 % MwSt.:
227,05 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.:
1.422,05 €
 
28.09.2022 - 30.09.2022
Live-Webinar
1.120,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
1.332,80 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: EUUT004.26 - Webinar

Preisdetails:

Im Preis enthalten ist Lehrmaterial in digitaler Form.

Seminar:
1.120,00 €
Nettopreis:
1.120,00 €
zzgl. 19 % MwSt.:
212,80 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.:
1.332,80 €
 
07.11.2022 - 09.11.2022
Gera
1.195,00 €
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
1.422,05 €
Bruttopreis (inkl. MwSt.)
 

Veranstaltungsnummer: EUUT004.27

Veranstaltungsort: Tagungshotel

Preisdetails:

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Seminar:
1.195,00 €
Nettopreis:
1.195,00 €
zzgl. 19 % MwSt.:
227,05 €
Endpreis (Brutto)
inkl. 19 % MwSt.:
1.422,05 €
 

Verwandte Seminare

Fortbildungslehrgang: Betriebsbeauftragter für Gewässerschutz - Erhalt der Fachkunde
Freie Plätze : 100
Präsenz  |  Live-Webinar
Mit dem Besuch dieses Lehrgangs erfüllen die Teilnehmer zugleich ihre gemäß § 66 WHG in Verbindung mit § 55 Absatz 2 BImSchG und § 9 Absatz 1 der 5. BImSchV bestehende gesetzlich vorgeschriebene Fortbildungspflicht zur Aufrechterhaltung ihrer Fachkunde.
Grundlehrgang: Betriebsbeauftragter für Immissionsschutz - Erwerb der Fachkunde
Freie Plätze : 100
Präsenz  |  Live-Webinar
Der behördlich nach Anhang II der 5. BImSchV anerkannte Lehrgang vermittelt das notwendige Fachwissen, um als Immissionsschutzbeauftragter rechtskonform agieren zu können. Daneben werden wichtige technisch-wissenschaftliche Hintergründe zum Immissionsschutz vermittelt.
Grundlehrgang: Betriebsbeauftragter für Abfall
Freie Plätze : 100
Präsenz
Durch die AbfBeauftrV wurde der Kreis der Unternehmen, die einen Abfallbeauftragten bestellen müssen, erweitert.
Grundlehrgang: Entsorgungsfachbetriebe - Erwerb der Fachkunde
Freie Plätze : 100
Präsenz
Dieser Lehrgang dient gemäß § 9 Absatz 1 Satz 2 Nummer 3 EfbV dem Erwerb der dazu notwendigen Fachkunde.